Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

IESE baut Lateinamerika-Stärke aus

Die spanische Top-Schule IESE profitiert von ihrer traditionellen Lateinamerika-Stärke für ein neu entwickeltes Angebot. Zusammen mit der US-Business School Darden, IAE in Argentinien und IPADE in Mexico bietet IESE ab Herbst ein neues "Creating Value in Latin America"-Programm an. Die Fortbildung, die erstmals vom 19.-24.10.2003 in Miami stattfinden wird, wendet sich sowohl an Manager aus Lateinamerika als auch an europäische Manager, die sich für den lateinamerikanischen Markt interessieren (müssen).

www.iese.edu
Dieser Artikel ist erschienen am 08.05.2003