Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

HSH Nordbank AG Auswahltag

Anwendungsbetreuung IT-Systeme Investmentbanking
Veranstalter:
access AG
Iris Willmann
Schanzenstr. 23
51063 Köln
Telefon: (02 21) 95 64 90-280
Telefax: (02 21) 95 64 90-200
E-Mail: iris.willmann@access.de
Internet: www.access.de

Titel der Veranstaltung:
HSH Nordbank AG Auswahltag Anwendungsbetreuung IT-Systeme Investmentbanking

Die besten Jobs von allen
g

Datum und Veranstaltungsort:
14./15. Dezember 2006 in Kiel

Branche:
Banken/Finanzdienstleistung/ IT

Bewerbungsschluss:
6. Dezember 2006
Hinweise zur Bewerbung, zum Recruiting-Workshop sowie zum Bereich erhalten Bewerber unter: http://www.access.de/german/RecruitingWorkshops

Die Bewerber:
Gesucht werden HochschulabsolventInnen der Fachrichtungen Wirtschaftsinformatik, Betriebswirtschaftslehre, Mathematik oder Physik mit bankfachlichem Hintergrund und Expertise in einem der Module GP, CRM, BW, SEM Banking, Bankanalyzer, Balance Analyzer oder CML. Wer zudem über Erfahrungen in Misys LoanIQ oder Cognos verfügt, hat ebenfalls gute Chancen, einen interessanten Arbeitsplatz bei der HSH Nordbank zu finden

Das Unternehmen:
Die HSH Nordbank AG ist eine starke Geschäftsbank im Norden Europas. Mit rund 4.500 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen betreut die Bank ihre Firmenkunden und vermögenden Privatkunden rund um den Globus mit einer breiten Palette hochwertiger Bankdienstleistungen. In ihrer Kernregion Hamburg und Schleswig-Holstein ist sie für Firmenkunden Marktführer. International liegt der Schwerpunkt auf Transport und Immobilien. Im Transportbereich deckt die HSH Nordbank die gesamte Wertschöpfungskette ab und ist weltweit größter Schiffsfinanzierer. Im Immobiliengeschäft zählt die HSH Nordbank als Dienstleister rund um die Immobilie zu den stärksten Banken in Deutschland.

Die Kosten:
Für Bewerber ist die Teilnahme kostenlos. Anreisekosten sind selbst zu tragen.

Die Plattform:
Anwendungsbetreuerinnen und ?betreuer sind für spezielle Anwendungen, z.B. das Handelssystem Calypso oder SAP Module wie BW oder SEM, verantwortlich. Dabei sind sie für Anwenderbetreuung, 2nd-Level-Support und Weiterentwicklung zuständig. Für HochschulabsolventInnen beginnt die Einarbeitung mit einem auf die Vorkenntnisse abgestimmten individuellen Plan. Zeitdauer und Ausbildungsschritte werden mit der Führungskraft festgelegt und laufend überprüft

Dieser Artikel ist erschienen am 07.11.2006