Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Hood.de und Azubo.de holen auf

Online-Auktionshäuser wie Hood.de und Azubo.de mausern sich zu echten Ebay-Alternativen. Im Handling und beim Kunden­service können sie längst mit Marktführer Ebay mithalten und das zu wesent­lich günstigeren Konditionen. Zu diesem Ergebnis kommt das Job- und Wirtschaftsmagazin Junge Karriere in seiner am 17. Dezember erscheinenden Ausgabe.Das Magazin hat sechs Ebay-Rivalen in insgesamt acht Kategorien verglichen, unter anderem bei Kosten, Handhabung, Sicherheit, Artikel­angebot und Mitgliederzahl. Ergebnis: Hood.de, zweitgrößtes Web-Auktions­haus in Deutschland, ist derzeit die beste Alternative zu Branchenprimus Ebay, gefolgt von Neuling Azubo.de, der erst vor gut einem Jahr gestartet ist. Beim Artikelangebot und den Mitgliederzahlen kann bisher allerdings noch keines der kleineren Web-Auktionshäuser mithalten. Während Ebay allein auf seiner deutschen Webseite mehr als vier Millionen Artikel anbietet und mehr als 15,7 Millionen Nutzer hat, sind es bei Hood gerade mal 900.000 Artikel und rund eine halbe Millionen Nutzer. Azubo kommt bislang sogar nur auf 120.000 Artikel und 230.000 registrierte Mitglieder.

Die besten Jobs von allen

Doch die Nachfrage nach einer Alternative zu Marktführer Ebay nimmt zu, beobachtet Ebay-Kenner und Buchautor Axel Gronen: ?Viele Profi-Verkäufer suchen verzweifelt nach einer Alternative zum Quasi-Monopolisten.? Haupt­gründe für die wachsende Unzufriedenheit der Ebay-User sind hohe Gebüh­ren, schlechter Service und technische Probleme. Von dieser Unzufrieden­heit kann Hood-Gründer Ryan Hood zunehmend profitieren: ?Wenn Ebay die Gebühren anhebt oder sich dort technische Probleme häufen, merken wir das sofort an höheren Zugriffszahlen und mehr Anmeldungen.? Dabei sind die Kosten für Powerseller schon jetzt bei Branchenprimus Ebay relativ hoch: ?Im Schnitt kassiert Ebay rund 8,5 Prozent des Verkaufspreises an Gebühren ? das können sich manche Powerseller einfach nicht mehr leisten?, so Ebay-Experte Axel Gronen in Junge Karriere.Die Januar-Ausgabe von Junge Karriere erscheint am 17. Dezember 2004.
Dieser Artikel ist erschienen am 15.12.2004