Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Hamann und Jancker dementieren Wechselgerüchte

Italienische Medien hatten Hamann in Verbindung mit Juventus Turin und Real Madrid gebracht, Jancker sollte mit Galatasaray Istanbul schon einig sein.
HB/sid MIYAZAKI. ?An mich ist keiner herangetreten. Ich weiß nicht, wer so etwas wieder verbreitet hat. Ich habe außerdem noch drei Jahre Vertrag bei Liverpool?, sagte der 28 Jahre alte Mittelfeldspieler kurz nach der Ankunft der deutschen Nationalelf im japanischen Miyazaki. Italienische Medien hatten berichtet, dass Hamann auf der Wunschliste von Juve für die neue Saison ganz oben steht und der Deutsche, an dem angeblich auch Real Madrid Interesse bekundet, einem Wechsel nicht abgeneigt sei. Auch Angreifer Carsten Jancker betonte am Donnerstag nach der ersten Trainingseinheit auf japanischem Boden, dass er sich mit Galatasaray Istanbul noch keineswegs über einen Vertrag einig sei. Dies hatten türkische Zeitungen übereinstimmend vermeldet. Von einem Zweijahresvertrag ab 1. Juli mit 2,5 Millionen Euro Gehalt war die Rede. Einziger Haken: Die beiden Klubs hätten sich noch nicht über die Ablösesumme verständigen können. Der 27-Jährige will den FC Bayern trotz eines laufenden Vertrags bis 2003 unbedingt verlassen.
Dieser Artikel ist erschienen am 23.05.2002