Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Habilitation bei Medizinern und Mathematikern beliebt

Im Jahr 2000 haben sich 2.128 Wissenschaftler erfolgreich habilitiert. Die größte Gruppe machten dabei die Humanmediziner mit 33 Prozent aus, gefolgt von Mathematikern und Naturwissenschaftlern mit 28 Prozent. An dritter Stelle, aber deutlich dahinter, liegen Sprach- und Kulturwissenschaftler mit einem Anteil von 19 Prozent. Nur 12 Prozent aller Habilitierten waren Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler.

Quelle: Statistisches Bundesamt, Wiesbaden.
Dieser Artikel ist erschienen am 30.10.2001