Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Gute Chancen für Pastoren

Die evangelische Kirche fürchtet um ihren Seelsorger-Nachwuchs: Die Zahl der Theologie-Studenten sei seit den 80er Jahren von 13.000 auf derzeit 5.000 bis 6.000 gesunken, teilte die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) mit. Bereits im nächsten Jahrzehnt drohten mehrere hundert Pfarrstellen zu verwaisen. Mit einer neuen Broschüre, die in Kürze erscheinen soll, will die EKD Abiturienten den Arbeitsplatz Pfarrei wieder schmackhaft machen. Auch in der katholischen Kirche herrscht seit etlichen Jahren Priestermangel.
Dieser Artikel ist erschienen am 14.02.2002