Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Grünes Lottoglück

Die USA verlosen jährlich 50.000 Greencards. Wer ein solches Visum gewinnt, darf in die Vereinigten Staaten einwandern, sich dort unbefristet aufhalten und arbeiten. Die Bewerbungsfrist für die nächste Lotterie endet am 30. Dezember 2003. Die Gewinner können ab 2005 in die USA einreisen.

An der Greencard-Verlosung darf teilnehmen, wer folgende Bedingungen erfüllt: Der Teilnehmer darf nicht in einem Land geboren sein, aus dem überdurchschnittlich viele Einwanderer kommen. ?High Admission?-Länder sind zum Beispiel China, Großbritannien, Südkorea und Mexiko. Deutschland gehört nicht zu diesen Ländern, und erfüllt somit dieses Kriterium.

Die besten Jobs von allen


Der Bewerber muss entweder die Fachhochschulreife oder eine zwölfjährige Schulausbildung besitzen. Alternativ kann der Bewerber innerhalb der vergangenen fünf Jahre eine zweijährige Ausbildung gemacht haben, die Vorraussetzung für einen Beruf ist.

Die Anmeldung für die Lotterie erfolgt in diesem Jahr erstmals ausschließlich online, und zwar über sie Seite www.dvlottery.state.gov. Wer sich bewirbt hat den Weg in die Lostrommel noch nicht geschafft. Der Antrag muss hundertprozentig stimmen. Fehler tolerieren die US-amerikanischen Behörden auch bei der Online-Bewerbung nicht. Die US-Botschaft beschreibt auf ihrer Homepage www.usembassy.de/greencard/index.htm, was beachtet werden muss.

Weitere Informationen zur Bewerbung finden Sie Sie unter www.test.de
Dieser Artikel ist erschienen am 03.11.2003