Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Gründerausbildung holt auf

Innerhalb eines Jahres sind in Deutschland 15 Gründerlehrstühle besetzt worden. Damit haben 39 von insgesamt 49 Gründungsprofessuren ihre Arbeit aufgenommen. Das geht aus dem aktuellen Report des Förderkreises Gründungs-Forschung (FGF) hervor. Mittelfristig sollen nach FGF-Informationen zwölf weitere Lehrstühle eingerichtet werden. Inhaltlich hinkt Deutschland den USA aber immer noch hinterher. Laut der Studie "Gründungsausbildung in Deutschland und den USA" der Deutschen Ausgleichsbank, sind die Gründerlehrstühle dort nicht nur besser ausgestattet, die Ausbildung ist auch praxisbezogener.

www.fgf-ev.de
www.dta.de
Dieser Artikel ist erschienen am 18.11.2002