Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Greencard schafft Jobs

12.500 ausländische IT-Experten haben seit August 2000 über die Greencard-Regelung in Unternehmen der IT-Branche in Deutschland eine Beschäftigung aufgenommen. Durch jede erteilte Greencard schafften die Arbeitgeber 2,5 zusätzliche Arbeitsplätze, die sie mit Arbeitnehmern vom nationalen Markt besetzten. In Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen sind 85 Prozent der ausländischen IT-Experten beschäftigt. Mehr als die Hälfte der Greencard-Inhaber (59 Prozent) arbeiten in Unternehmen mit bis zu 100 Beschäftigten, 16 Prozent in mittelständischen Betrieben und 25 Prozent in Großbetrieben.
Dieser Artikel ist erschienen am 12.08.2002