Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Gottlieb Daimler- und Karl Benz-Stiftung

Die Gottlieb Daimler- und Karl Benz-Stiftung fördert junge Deutsche, die während ihrer Promotion ins Ausland müssen. Bewerben können sich Doktoranden aller Studienrichtungen.
Die Gottlieb Daimler- und Karl Benz-Stiftung fördert junge Deutsche, die während ihrer Promotion ins Ausland müssen.

Studienrichtung: alle

Die besten Jobs von allen


Zielländer: weltweit

Dauer: bis zu zwei Jahren

Voraussetzungen: gute fachwissenschaftliche Qualifikation; Höchstalter: 30 Jahre; die Arbeitsmöglichkeiten müssen mit der betreffenden ausländischen Einrichtung im Voraus geklärt werden.

Leistungen: 1.850 Mark für Studierende, die im europäischen Ausland promovieren, 1.300 US-Dollar für Studierende, die in den USA promovieren. Zusätzlich erhalten deutsche Studierende einen Verfügungsbetrag in Höhe von 300 Mark (europäisches Ausland) bzw. 1.000 Mark (USA). Studiengebühren werden nicht übernommen.

Bewerbungsprozedere: Eingereicht werden müssen: Projektbeschreibung, Einladungsschreiben der ausländischen Forschungseinrichtung, grobe Planung des Projektsablaufs, wissenschaftlicher Werdegang, tabellarischer Lebenslauf, Gutachten, Prüfungszeugnisse. Bewerbungstermine: 1. April und 1. Oktober

Weitere Infos:
Gottlieb Daimler- und Karl Benz-Stiftung, Dr.-Carl-Benz-Platz 2, 68526 Ladenburg
Tel. 06203/15924, Fax 06203/16624
E-Mail: info@daimler-benz-stiftung.de
Internet: www.daimler-benz-stiftung.de
Dieser Artikel ist erschienen am 29.03.2001