Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Gleicher Stundenlohn für Teilzeitkräfte

Teilzeitkräfte müssen den gleichen Stundenlohn wie ihre vollzeitbeschäftigten Kollegen erhalten. Das gilt auch für Zuschläge für Nacht- und Feiertagsarbeit. Eine Studentin hatte als Teilzeitkraft an einer Tankstelle gejobbt. Sie erhielt einen geringeren Studenlohn und auch niedrigere Zuschläge für Nacht- und Feiertagsarbeit als ihre vollzeitbeschäftigten Kollegen. Daraufhin klagte sie vor dem Erfurter Bundesarbeitsgericht auf Zahlung des Differenzbetrages. Die Richter gaben ihr Recht, denn die Ungleichbehandlung war nicht durch einen sachlichen Grund gerechtfertigt, sondern gründete sich allein auf die Teilzeittätigkeit.

Quelle:
Bundesarbeitsgericht, AZ: 5 AZR 368/99
Dieser Artikel ist erschienen am 11.12.2001