Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Gerling-Chef Focke tritt zurück

Grund sind unterschiedliche Auffassungen über die Zukunft des Konzerns. Während Focke für eine Beteiligung von Private-Equity-Investoren plädierte, strebt Aufsichtsratschef Theye eine Lösung mit dem HDI-Konzern an.
Heinrich Focke. Foto: dpa
cd DÜSSELDORF. Grund waren unterschiedliche Auffassungen über die Zukunft des Konzerns. Während Focke für eine Beteiligung von Private-Equity-Investoren plädierte, strebt Theye eine Lösung mit dem HDI-Konzern an.Der Bremer Rechtsanwalt Theye ist ein Vertrauter des Mehrheitsaktionärs Rolf Gerling. Die Trennung sei "in gutem Einvernehmen" erfolgt, hieß es bei Gerling. Nachfolger wird laut Gerling Björn Jansli, Mitglied des Konzernvorstands und bisher auch Chef der Gerling Allgemeine, des zweitgrößten Industrieversicherers in Deutschland.

Die besten Jobs von allen

Dieser Artikel ist erschienen am 28.02.2003