Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Geben Sie Ihr Bestes!

Schlagen Sie Ihre Top-Führungskräfte für die Karriere des Jahres 2004 vor.Karriere des Jahres ist der Medienpreis des Job- und Wirtschaftsmagazins Junge Karriere aus der Verlagsgruppe Handelsblatt. Der Medienpreis wird seit 2003 jährlich für herausragende Berufsverläufe verliehen. Die Jury setzt sich u.a. aus der Redaktion Junge Karriere und der Deutschen Gesellschaft für Karriereberatung e.V. (DGfK) zusammen. Neben dem Hauptpreis Karriere des Jahres gibt es die Sonderpreise Karriere des Jahres im Mittelstand sowie Junge Karriere des Jahres. Junge Karriere, Handelsblatt und Wirtschaftswoche stellen die mediale Begleitung der Ausschreibung sicher.

Die besten Jobs von allen

Preiswürdig sind Führungskräfte bis 40 Jahre (30 Jahre für Sonderpreis Junge Karriere des Jahres) aus privaten und öffentlichen Unternehmen. Die Preisträger zeichnen sich aus durch:
  • Performance. Gemeint ist der Karrierebegriff im engeren Sinn, d.h. rasches und weites Vorankommen in einer Hierarchie.
  • Success. Besondere berufliche Erfolge, z.B. ein entscheidender Beitrag zum Turnaround eines Unternehmens.
  • Leadership. Vorbildliches Führungsverhalten, das sich in einer möglichst großen Übereinstimmung von Unternehmens- und Mitarbeiterzielen auswirkt.
  • Business Ethics. Verantwortliches, über die persönlichen Interessen sowie die Unternehmensinteressen hinausgehendes Handeln im beruflichen wie im gesellschaftlichen Kontext.Die Kandidaten werden von ihren Unternehmen vorgeschlagen. Eigenbewerbungen von Führungskräften sind nicht möglich. Die Unternehmen füllen Vorschlagsbögen aus, auf deren Grundlage die Jury die Vorauswahl der Kandidaten trifft. Die weiteren Auswahlstufen werden von Interviews der Redaktion Junge Karriere und der DGfK mit den Kandidaten begleitet.Das Job- und Wirtschaftsmagazin Junge Karriere stellt die Preisträger in seiner November-Ausgabe (Ersterscheinungstag: 22. Oktober 2004) vor und würdigt gleichzeitig die Personalarbeit jener Unternehmen, die die Karrieren des Jahres möglich gemacht haben. Die offizielle Preisverleihung findet im November statt.Mailen Sie Ihre Vorschläge bitte bis zum 25. Juni 2004 an c.stehr@vhb.de. Verwenden Sie hierfür bitte unser Datenblatt.Parallel zur Ausschreibung des Medienpreises "Karriere des Jahres" führt das Job- und Wirtschaftsmagazin Junge Karriere unternehmensinterne Talent-Wettbewerbe durch. Über dieses neue Personalentwicklungs-Tool können Sie bei der Redaktion weitere Informationen anfordern.Für Rückfragen steht Ihnen der stellvertretende Chefredakteur von Junge Karriere, Christoph Stehr, unter 0211/887-1259, c.stehr@vhb.de, zur Verfügung.Verschaffen Sie sich einen Eindruck von unserer Berichterstattung über die Karriere des Jahres 2003.
  • Dieser Artikel ist erschienen am 14.04.2004