Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Für Prinzesschen und Kanzlerinnen

Von Tanja Kewes
Kalter Steinfußboden, kahle Wände, schnörkellose Kleiderstangen. Auf die kühle Ästhetik im Atelier von Anna von Griesheim folgt in der Anprobe eine Kulisse wie aus 1001 Nacht. Warmer Teppich, weiche Stoffe, verspielte Accessoires. Aus einem Baldachin fließt Seide bis auf den Boden. Im Rondell steht ein rot-goldener Samtsessel. Indirektes Licht schmeichelt dem Teint. Wenn Angela Merkel am Dienstag die Regierungsgeschäfte übernimmt, trägt sie vermutlich etwas von Anna von Griesheim ? wie schon so oft.
BERLIN. Kalter Steinfußboden, kahle Wände, schnörkellose Kleiderstangen. Auf die kühle Ästhetik im Atelier von Anna von Griesheim folgt in der Anprobe eine Kulisse wie aus 1001 Nacht. Warmer Teppich, weiche Stoffe, verspielte Accessoires. Aus einem Baldachin fließt Seide bis auf den Boden. Im Rondell steht ein rot-goldener Samtsessel. Indirektes Licht schmeichelt dem Teint. ?In unserem weißen Seidenzeltchen?, sagt Modedesignerin Anna von Griesheim, ?vergessen Frauen ihren Alltag, fühlen in Farben, Stoffen und Schnitten?. Leise rieselt die Musik.In ihrem ?Seidenzeltchen? im Berliner Westen verschwinden mächtige und erfolgreiche Frauen. Die Kanzlerin in spe zum Beispiel. Angela Merkel lässt sich von Anna von Griesheim Kostüme und Abendroben auf den Leib schneidern. Sehr zu ihrem Vorteil. Nach den Bayreuther Festspielen schwärmte die Boulevardpresse von Merkels ?glanzvollem Auftritt in Anna von Griesheim?.

Die besten Jobs von allen

Ihre Ruck-Rede vor der Vertrauensabstimmung Ende Juni im Bundestag hielt die Politikerin in einem Von-Griesheim-Kostüm. Ob sich Merkel auch morgen bei ihrer Vereidigung als Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland in von Griesheim hüllt, bleibt abzuwarten.?Kein Kommentar? heißt es aus dem Büro der künftigen Kanzlerin und aus dem der Designerin. Den Titel ?Kanzlerinnenschneiderin? lehnt Anna von Griesheim ohnehin kategorisch ab: als ob sie nur für eine Frau schneidern würde!Zu ihr kommen auch die Moderatorinnen Sabine Christiansen, Maybrit Illner und Sandra Maischberger. Ebenso die Schauspielerinnen Nina Hoss und Esther Schweins. Sie alle vertrauen Anna von Griesheim in der wohl heikelsten Frage einer Frau: ?Was ziehe ich an??Lesen Sie weiter auf Seite 2: ?Mode ist ein intimes Geschäft. Oder wollten Sie Ihre Maße in der Zeitung lesen??Kein Wort verliert die Designerin über die Vorlieben, Geschmäcker und Problemzonen ihrer prominenten Kundschaft ? Verschwiegenheit ist Teil des Geschäfts. Das Seidenzeltchen ist nicht nur schöner Schein. ?Mode ist ein intimes Geschäft. Oder wollten Sie Ihre Maße in der Zeitung lesen?? sagt von Griesheim. Ihre grünen Augen funkeln angriffslustig, eine ihrer langen, dunklen Locken wirft sie zurück.60 Teile umfasst die Anna-von-Griesheim-Kollektion: klein, fein, in Details überraschend und im Stil verspielt. ?Tagsüber Kostüm, abends Prinzesschen?, sagt von Griesheim und greift von der Stange der Vorführmodelle eine Kombination. Blazer und Hose sind aus dunkelgrüner Kaschmirwolle, sehr gediegen. Der Rock ist eine raffinierte Komposition aus Kaschmirwolle, Tüll und bestickter Seide: ?Für die privaten Momente im Leben?, sagt von Griesheim, schlägt die großen Augen nieder und streichelt über die Stickerei. Maßgefertigt kostet die dreiteilige Kombination rund 800 Euro ? geradezu preiswert im Vergleich zu Escada, Prada oder Louis Vuitton.Die 39-Jährige steht an der Spitze einer Riege junger, deutscher Designer. Wie die Mainzerin Anja Gockel und das Berliner Couture-Duo Unrath und Strano sorgt sie für Furore auf dem internationalen Parkett und ist zugleich der Heimat eng verbunden. Vorbei die Zeiten, in denen einzig Jil Sander, Wolfgang Joop und Karl Lagerfeld für Mode aus Deutschland standen. Vorbei die Zeiten, in denen einzig italienische und französische Namen die Etiketten zierten.Das Selbstbewusstsein der jungen Wilden vom Schnitttisch kommt nicht von ungefähr. ?In einem stark von Masse und schnellen Rhythmen geprägten Modemarkt haben sich eine Hand voll Köpfe, die individuell schneidern, sehr erfolgreich etabliert?, sagt Thomas Rasch, Hauptgeschäftsführer des Modeverbands German Fashion.Bei Anna von Griesheim stehen die Zeichen gar auf Expansion. Nächstes Jahr will die Designerin in München eine Dependance des Berliner Ladens eröffnen. Zudem soll es bald auch Schuhe, Accessoires und Einrichtungsgegenstände von ihr geben.Eigenwillig wie ihre Mode ist auch ihr Weg nach oben. Nach einer Schnitt
Anna von Griesheim1966: Anna von Griesheim wird in München geboren.1989: Nach ihrer Ausbildung zur Schnittmacherin im Haute-Couture-Haus von Elise Topell zieht von Griesheim nach Berlin.1991: Nachdem eine Probekollektion nur für ihre Freunde ankam, eröffnet von Griesheim ihr eigenes Geschäft in der Pariser Straße am Ludwigkirchplatz in Berlin.2000: Die Kollektion ?Anna von Griesheim? ist international auf dem Markt ?unter anderem auch in Frankreich und Italien.2005: Anna von Griesheim beschäftigt acht Mitarbeiter und plant neben Berlin weitere Dependancen. Zu ihren Kundinnen zählen Angela Merkel, Sabine Christiansen, Maybrit Illner, Sandra Maischberger sowie Nina Hoss, Sophie von Kessel, Jette Joop, Franziska van Almsick, Kati Witt, Julia Jentsch.
Dieser Artikel ist erschienen am 21.11.2005