Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Für Nichtregierungsorganisationen in Europa arbeiten

Für sechs bis zwölf Monate können junge Leute bis 25 Jahre bei sozialen, ökologischen und kulturellen Projekten von Nichtregierungsorganisationen, lokalen Initiativen oder Behörden in Europa mitarbeiten. Die Europäische Union bietet einen Überblick über Länder und die dort arbeitenden Organisationen an. Teilnehmer bekommen ein Taschengeld, dessen Höhe von Land zu Land variiert, sowie freie Unterkunft und Verpflegung. Bezahlt werden außerdem ein Sprachkurs, Reisekosten und Versicherung.

Infos:
Europäischer Freiwilligendienst
Koordinierungsstelle Jugend für Europa
Telefon: 02 28.9 50 62 20
Internet: www.webforum-jugend.de
Dieser Artikel ist erschienen am 16.10.2001