Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Für Naturwisschenschaften und Technik begeistern

Mit dem NaT-Working-Preis 2006 will die Robert Bosch Stiftung Kooperationsprojekte von Schülern, Lehrern und Wissenschaftlern auszeichnen und fördern. Bewerben können sich Forschungseinrichtungen und Schulen, die gemeinsam Schüler für Naturwissenschaften und Technik begeistern.Mitmachen können gemeinnützige, mehrjährige Initiativen, die belegen, dass sie Schüler für die Forschung begeistern und erfolgreich neue Impulse für den Schulunterricht setzen. Die Projekte sollen langfristig ausgerichtet sein. Wichtig sind ebenfalls eine interne Qualitätssicherung und der Nachweis über die Vernetzung mit ähnlichen Initiativen.

Die besten Jobs von allen

Das beste Projekt erhält 50 000 Euro. 30 000 Euro stehen für den zweiten und 10 000 Euro für den dritten Preis zur Verfügung. Für die Teilnahme am Wettbewerb ist bis zum 27. Januar 2006 zunächst nur eine Kurzbewerbung erforderlich.Das Programm NaT-Working der Robert Bosch Stiftung besteht bereits seit dem Jahr 2000. Bislang hat die Stiftung über 100 Kooperationsprojekte mit rund 5 Millionen Euro unterstützt. www.bosch-stiftung.de/natworking
Dieser Artikel ist erschienen am 20.12.2005