Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Für Forscherinnen mit Kindern

Drei herausragende Wissenschaftlerinnen mit Kindern unterstützt das Förderprogramm "For Women in Science" ab sofort jedes Jahr mit jeweils 20.000 Euro.

Durch das Förderprogramm sollen die Wissenschaftlerinnen finanzielle Unterstützung für Haushalt und Kinderbetreuung erhalten, damit sie mehr Zeit für ihre wissenschaftliche Arbeit haben. Darüber hinaus umfasst das Programm eine Unterstützung für Weiterbildungsmaßnahmen und einen finanziellen Beitrag zur Verbesserung der Kinderbetreuungsmöglichkeiten in den Instituten, an denen die Frauen arbeiten.

Die besten Jobs von allen


Vergeben werden die Stipendien von der deutschen UNESCO-Kommission, L'Oréal Deutschland und der Christiane-Nüsslein-Volhard-Stiftung. Gefördert werden Postdoktorandinnen aus den experimentellen Naturwissenschaften, der Medizin und anderen Disziplinen, die lange Arbeitszeiten in festen Arbeitsumfeldern erfordern. Bewerbungsschluss ist jeweils der 31. Dezember eines Kalenderjahres

Infos: www.fwis-programm.de
Dieser Artikel ist erschienen am 13.12.2007