Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Führungsleistung darf nicht fehlen

Das Landesarbeitsgericht Hamm hat in einem Urteil festgestellt, was ein Zeugnis einer Führungskraft mit Personalverantwortung beinhalten muss, damit es vollständig ist.
toe DÜSSELDORF. Je nach Führungsebene ist eine Reihe von Merkmalen wichtig. Hierzu gehört etwa die Auswirkung der Führung auf die Motivation der Mitarbeiter, also das Betriebsklima. Auch zur Auswirkung auf die Mitarbeiterleistung ? das Abteilungsergebnis ? müsse Stellung genommen werden. Auf ein gutes Betriebsklima lasse die Senkung der Fluktuationsrate oder der Abwesenheitsquote schließen.Ein weiteres Kriterium für den Erfolg eines Managers sei darüber hinaus seine Durchsetzungskraft, führten die Richter aus. Fehlendes Durchsetzungsvermögen sei nämlich ein Zeichen von Führungsschwäche.

Die besten Jobs von allen

Quelle: Handelsblatt
Dieser Artikel ist erschienen am 29.11.2002