Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Freier Zugang zu Lernmaterialien

Die britische Open University stellt ab Oktober einen großen Teil ihrer Lernwerke frei zugänglich ins Internet. Interessierte können Materialien im Wert von über neun Millionen Euro über die Homepage der Hochschule einsehen.

Thematisch werden 170 Studienfächer abgedeckt. Neben Fächern wie Sozialwissenschaften, Sprachen, Management oder Geschichte können Fach- und Führungskräfte ihr Know-how in den Bereichen Human Resources, E-Business oder Leadership erweitern. Bis Ende 2008 will die Universität 5 400 Lernstunden anbieten, die sich durch kontrollierbare Lernergebnisse, Feedback- und Follow-Up-Möglichkeiten auszeichnen

Die besten Jobs von allen


Die britische Open University ist mit 200 000 Studenten die größte Fernuniversität Europas

www.open.ac.uk
Dieser Artikel ist erschienen am 30.05.2006