Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Freie Universität Berlin

Susanne Nitzsche, 21, Biologie: ?Unsere Labore müssten dringend neu ausgestattet werden. Es passiert oft, dass Versuche nicht klappen, weil die Chemikalien zu alt sind. Auch sonst sind viele Utensilien einfach abgenutzt. Außerdem wäre ich dafür, mehr Tutoren einzustellen, die die unteren Semester betreuen.?


Manuel Roesener, 22, VWL: ?Ich würde die Studenten schon vor der Diplom- oder Doktorarbeit in die Forschung an den Instituten einbinden. Wenn man dort Projekte mit der Wirtschaft zusammen durchführt, hätten man gleich einen direkten Draht in die Unternehmen hinein. Da muss an der FU noch viel passieren.?

Die besten Jobs von allen



Juliane Drews, 25, Politikwissenschaft: ?Ich finde, um eine Elite-Uni sein zu können, müsste die Uni die Studenten mit einbeziehen und einen lockeren Umgang pflegen. Man sollte Umfragen machen, die Vertreter einbeziehen, einfach mal fragen, was wir möchten und brauchen, und den Studis richtig Gehör schenken.?

 zurück zur Übersicht
Dieser Artikel ist erschienen am 24.10.2006