Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Freie Journalistin

PND
Als im Sommer vor vier Jahren jemand den neuen Henri-Nannen-Schülern etwas über freien Journalismus erzählte, hörte Eva-Maria Schnurr nur mit einem Ohr zu. "Ich konnte mir damals nicht vorstellen, frei zu arbeiten", erzählt die Historikerin, die neben dem Studium beim Institut zur Förderung des publizistischen Nachwuchses erste journalistische Erfahrungen gesammelt hatte.
Als im Sommer vor vier Jahren jemand den neuen Henri-Nannen-Schülern etwas über freien Journalismus erzählte, hörte Eva-Maria Schnurr nur mit einem Ohr zu. "Ich konnte mir damals nicht vorstellen, frei zu arbeiten", erzählt die Historikerin, die neben dem Studium beim Institut zur Förderung des publizistischen Nachwuchses erste journalistische Erfahrungen gesammelt hatte. Bis dato war der Abschluss an der renommierten Hamburger Journalistenschule eine Eintrittskarte in den festen Job. Aber nach dem 11. September wurden gute Jobs in den Medien so selten wie ein Foto des Ungeheuers von Loch Ness. "Als zum Abschluss anderthalb Jahre später über Marketing für Freie geredet wurde, waren wir alle hellhörig", sagt Schnurr.

Mit 16 Mitschülern gründete sie das Netzwerk Plan 17, dessen Mitglieder über die Republik verstreut sind. "Plan 17 dient nur als Vermarktungszentrum. Jeder arbeitet auf eigene Rechnung. Für große Projekte allerdings, wie jetzt ein Magazin zum 200. Geburtstag des Brockhaus-Verlags, bilden wir Teams", erklärt Schnurr. Kunden schätzten einen zentralen Ansprechpartner. Schnittstelle ist ein Büro in der Hamburger Speicherstadt mit Blick auf den Spiegel-Verlag. Schnurr arbeitet hier mit drei Kollegen. Mittlerweile kann die Freie von den Honoraren gut leben, schätzt die eigene Zeiteinteilung und die Möglichkeit, nebenher ihre Promotion beenden zu können. "Wenn mir jemand meinen Traumjob anbieten würde, würde ich vielleicht über eine Festanstellung nachdenken", sagt sie. Aber eigentlich hat die 30-Jährige ihren Traumjob längst gefunden.
Dieser Artikel ist erschienen am 23.03.2005