Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Forscher-Frust

In Deutschland zu forschen ist unattraktiv. Zu diesem Ergebnis kommt der Stifterverband der Deutschen Wissenschaft. Rund 1.700 deutsche Wissenschaftler im Ausland und über 2.000 ausländische Forscher in Deutschland wurden befragt. Beide Gruppen beklagen vor allem den starren Arbeitsmarkt und strenge Zugangsvoraussetzungen zu Forschung und Lehre. Mangelnde Berufsperspektiven für den Lebenspartner und eine schlechte Kinderbetreuung halten deutsche Forscher im Ausland auch davon ab, in die Heimat zurückzukehren.
Internet: www.stifterverband.org
Dieser Artikel ist erschienen am 23.07.2002