Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

FMC-Vorstand bekommt Verstärkung

Der Dialysespezialist Fresenius Medical Care (FMC) beruft nach Abschluss der Übernahme der Renal Care Group den derzeitigen President und Vorstandsvorsitzenden des US-Unternehmens in den Vorstand.
HB FRANKFURT. Brukardt werde außerdem zum Vice Chairman der FMC-Tochter Fresenius Medical North America ernannt. Im FMC-Vorstand werde Brukardt gemeinsam mit den Vorstandsmitgliedern Mats Wahlstrom und Rice Powell das Nordamerikageschäft von FMC verantworten.Der derzeitige Finanzchef von Renal Care, David Dill, und Raymond Hakim - bei Renal Care für den Medizinbereich zuständig - werden ebenfalls leitende Funktionen bei FMC übernehmen, teilte die Gesellschaft weiter mit.

Die besten Jobs von allen

FMC hatte im Mai angekündigt, die Renal Care Group für 3,5 Mrd. Dollar zu übernehmen. Der Kauf soll nach früheren Angaben im zweiten Halbjahr 2005 abgeschlossen sein.
Dieser Artikel ist erschienen am 25.07.2005