Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Finanzen planen

Die Fachhochschule Frankfurt am Main bietet die berufliche Weiterbildung "Zert-FP" zum zertifizierten Finanzplaner an. Die Studieninhalte umfassen alle wesentlichen Themenbereiche der Vermögensgestaltungsberatung.

Sie orientieren sich an den Voraussetzungen für öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige für Kapitalanlagen und Private Finanzplanung des Deutschen Industrie- und Handelstages. Die Weiterbildung soll dazu befähigen, private Finanzpläne zu erstellen, kritisch zu evaluieren sowie Finanzdienstleister und ihre Produkte kritisch im Kundeninteresse zu beurteilen.

Die besten Jobs von allen


Das Seminar läuft zwischen März und Juli 2008 jeweils freitags und samstags. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Hochschulabschluss in rechts- oder wirtschaftswissenschaftlichen Fächern. Die Weiterbildung steht aber auch qualifizierten Praktikern aus einschlägigen Berufsfeldern offen. Eine Informationsveranstaltung findet am 24. Januar 2008 in der Fachhochschule Frankfurt statt

Infos:
Fachhochschule Frankfurt
Abteilung Forschung, Weiterbildung, Transfer
Ralph Meuter
Telefon: 0 69.15 33-21 63
meuter@fwbt.fh-frankfurt.de
www.fh-frankfurt.de
Dieser Artikel ist erschienen am 29.01.2008