Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Filmen lernen

Wer sich für Cineastik interessiert, kann sich bis zum 27. Februar bei der Internationalen Filmschule Köln (IFS) bewerben. Voraussetzung sind die Fachhochschulreife und erste filmpraktische Erfahrungen. Die dreijährige Ausbildung zum Autor, Regisseur oder Produzenten startet am 27. September und kostet 3.500 Euro pro Jahr. Bisher enden die Ausbildungsgänge mit einem Zertifikat, voraussichtlich ab Mitte des Jahres erhalten Absolventen den staatlich und international anerkannten Grad Bachelor of Arts.
www.filmschule.de
Dieser Artikel ist erschienen am 31.01.2004