Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Film studieren

Die Internationale Filmschule Köln (ifs) hat die Bewerbungsphase für den nächsten Jahrgang des Bachelorstudiengangs "Film" gestartet

Angeboten werden die Schwerpunkte Filmregie, Drehbuch und Kreatives Produzieren. Dabei stehen neben der Vermittlung von Kernkompetenzen in Filmgestaltung, Filmtheorie und Filmherstellung auch Kreativitätsförderung, Kommunikationstraining und Persönlichkeitsentwicklung auf dem Lehrplan. Absolventen können als Drehbuchautor, Regisseur, Produzent, Lektor oder Regieassistent arbeiten.

Die besten Jobs von allen


Das Studium dauert drei Jahre und ist als Vollzeitprogramm angelegt. Die Studiengebühr beträgt pro Semester 1.750 Euro. Interessierte können sich noch bis zum 15. April 2008 bewerben. Am 3. März findet in Köln eine Infoveranstaltung statt

Infos:
Internationale Filmschule Köln (ifs)
Telefon: 02 21.92 01 88-0
info@filmschule.de
www.filmschule.de
Dieser Artikel ist erschienen am 24.02.2008