Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Familienunternehmertag in Witten

Was kennzeichnet Familienunternehmen? "Charakteristisch ist das Fehlen einer klaren Abgrenzung zwischen Familie und Unternehmen", schreibt eine studentische Initiative, die am 25. und 26. Mai an der Universität Witten/Herdecke den vierten Kongress für Familienunternehmen organisiert. Dies sei nicht unproblematisch: "Familiäre Muster, wie die Orientierung an Personen und patriarchalische Führung, werden ungefiltert auf das Unternehmen übertragen. Im Gegenzug ist das Unternehmen im Alltag und am Mittagstisch der Familie allgegenwärtig."

In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt auf dem Thema Netzwerke. Der Begriff wird dabei weit gefasst - von der Familie über das Unternehmen bis zur "globalen Perspektive", worunter vor allem strategische Allianzen verstanden werden. Selbstverständlich kommt auch der technische Aspekt zum Tragen, indem Internet und Intranet auf neue Entwicklungspotentiale für Familienunternehmen abgeklopft werden. Teilnahmegebühr: 2150 DM für die erste, 1650 DM für die zweite, 1150 DM für die dritte Person.

Die besten Jobs von allen


Anmeldung und Informationen:
Telefon 0 23 02/92 65 23.
Dieser Artikel ist erschienen am 17.04.2001