Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Fachkräften fehlen Informatik- und Fremdsprachenkenntnisse

Fachkräfte mit einer abgeschlossenen Lehre haben in Unternehmen, die viel in neue Informations- und Kommunikationstechnologien investieren, häufig das Nachsehen gegenüber Beschäftigten mit Fachhochschul- und Hochschulabschluss. Gründe für die geringe Nachfrage nach Fachkräften sind mangelnde Informatikkenntnisse und eine nicht ausreichende Fremdsprachenausbildung. Etwa die Hälfte der befragten Betriebe bemängelt, dass die Unterrichtsinhalte der Berufsschulen nicht den Anforderungen der betrieblichen Praxis entsprechen. 60 Prozent der Beschäftigten im Dienstleistungssektor sind Fachkräfte

Quelle: Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), Mannheim, Umfrage unter 1.500 Dienstleistungs-Unternehmen

Die besten Jobs von allen
n

Dieser Artikel ist erschienen am 05.03.2001