Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Exportschlager Wissen

Foto: Photocase.de
Während in der Heimat das Bildungssystem in der Kritik steht, sind deutsche Hochschulen im Ausland gefragt. Ob in China, Thailand, Russland, Chile, Ägypten oder Jordanien ? rund um den Globus haben deutsche Unis bereits Filialen gegründet.
Während in der Heimat das Bildungssystem in der Kritik steht, sind deutsche Hochschulen im Ausland gefragt. Ob in China, Thailand, Russland, Chile, Ägypten oder Jordanien ? rund um den Globus haben deutsche Unis bereits Filialen gegründet. Eine weitere wird demnächst folgen: Die RWTH Aachen baut mit dem Geld privater Investoren eine Hochschule im Oman auf.

Von September 2007 an sollen dort Studenten aus den arabischen Ländern nach deutschen Lehrplänen Ingenieurwissenschaften studieren. Die besten Studenten könnten dann zum Masterstudium nach Aachen kommen. Insgesamt sind derzeit etwa 5.000 Studenten in aller Welt in deutschen Studienprogrammen eingeschrieben.
Dieser Artikel ist erschienen am 03.01.2007