Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Ex-Würth-Chef geht zu Lidl

Bei seinem Abschied aus Künzelsau vor wenigen Wochen hatte sich der promovierte Steuerberater und Wirtschaftsprüfer noch bedeckt gehalten, jetzt ist es raus: Der frühere Konzernchef Künzelsauer Schraubenhändlers Würth, Walter Jaeger, wechselt zur Neckarsulmer Schwarz-Gruppe (Lidl, Kaufland).
dpa HEILBRONN. Der frühere Konzernchef des Künzelsauer Schraubenhändlers Würth, Walter Jaeger, wechselt zur Neckarsulmer Schwarz-Gruppe (Lidl, Kaufland).Nach Informationen der ?Heilbronner Stimme? ist Jaeger als Gesellschafter in die Schwarz-Unternehmens-Treuhand KG (SUT) eingestiegen, in der die Fäden des Großdiscounters zusammenlaufen.

Die besten Jobs von allen

Bei seinem Abschied aus Künzelsau vor wenigen Wochen hatte sich der promovierte Steuerberater und Wirtschaftsprüfer noch bedeckt gehalten, was seine Zukunftspläne angeht und von ?ein paar Mandaten? gesprochen, die er wahrnehmen wolle. Jetzt sei der Wechsel des 60-Jährigen in die strategische Schalt- und Machtzentrale der Schwarz-Gruppe perfekt, schreibt die ?Heilbronner Stimme?.
Dieser Artikel ist erschienen am 24.08.2005