Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

"Europäische Medienwissenschaft"

Bis zum 15.07.05 kann man sich für den neuen viersemestrigen Masterstudiengang "Europäische Medienwissenschaft" bewerben.Der Studiengang ist ein Kooperationsprojekt der Universität Potsdam und der Fachhochschule Potsdam und ist transdisziplinär angelegt. Teil der Lehre sind theoretische und historische Kenntnisse, gestalterisches Know-how sowie ästhetisches Urteilsvermögen. Das Studium schließt mit dem Master of Arts ab.

Die besten Jobs von allen

Zulassungsvoraussetzungen sind ein B.A.-Abschluss (mindestens 2,0) in Europäischer Medienwissenschaft oder ein adäquater Hochschulabschluss in einem thematisch passenden Gebiet an einer deutschen oder ausländischen Universität. Außerdem muss man einen Nachweis von mindestens zwei europäischen Fremdsprachen erbringen, darunter Englisch (Toefl-Test oder UniCert 3, zweite Fremdsprache UniCert 2) und ein Auslandssemester oder mindestens zwei Monate Auslandspraktikum im Medienbereich vorweisen.Bewerbungsunterlagen sind erhältlich bei der Universität Potsdam, Sekretariat der Europäischen Medienwissenschaft, Standort Golm, 2.14.138, Postfach 60 15 53, 14415 Potsdam oder im Internet unter http://www.fh-potsdam.de/~emw/
Dieser Artikel ist erschienen am 06.07.2005