Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Essen und Trinken studieren

Die Deutsche Akademie für Kulinaristik führt einen eigenen Master-Studiengang ein

Das zweijährige Studium wird mit dem Master-Grad der Hochschule abgeschlossen, es ist als berufsbegleitende Ausbildung angelegt und vor allem für Mitarbeiter in der Nahrungsmittelproduktion, der Gastronomie, der Hotellerie, in den Bildungsbereichen, im Tourismus, in der Gesundheitswirtschaft und im Handel gedacht.

Die besten Jobs von allen


Schwerpunkte des Studiengangs ?Kulinaristik? sind: Kulturgeschichte des Essens und Trinkens, Kommunikationswissenschaft, betriebswirtschaftliche Themen, Kulturanthropologie und Gastronomie-Management. Das Studium wird in Kooperation mit der Steinbeis-Hochschule (Stuttgart/Berlin) durchgeführt und soll am 1.April 2007 beginnen.

Weitere Informationen: www.kulinaristik.de
Dieser Artikel ist erschienen am 14.08.2006