Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Erster Doppelabschluss in Russland

Das erste Doppel-Master-Abkommen der TU Berlin mit der russischen Universität Tomsk ist unterschrieben. Zukünftig können Studierende den Science-Master-Abschluss in "Engineering Science / Physikalische Ingenieurwissenschaft" an der TU Berlin sowie den Master Degree of Engineering and Technology mit dem Schwerpunkt "Physics of High Technology in Mechanical Engineering" an der TPU in Tomsk erwerben.

Die Tomsk Polytechnic University ist die älteste technische Universität Sibiriens und blickt auf eine mehr als 100-jährige Geschichte zurück. Besonders interessante Institute für TU-Studierende sind das "Institute of Strength Physics and Material Science", eine der weltweit führenden Einrichtungen auf dem Gebiet der Materialwissenschaften und der Tribologie, sowie das "Institute of High Current Electronics". Interessierte Studierende brauchen einen Bachelor-Abschluss einer deutschen technischen Universität sowie Russisch- und Englischkenntnisse, die aber auch noch per DAAD-Stipendium erworben werden können

Die besten Jobs von allen


Weitere Informationen: TU Berlin, Institut für Mechanik - Fakultät V, Prof. Dr. Valentin Popov, Tel.: 030 / 314-23454, E-Mail: Sekr.C84@tu-berlin.de.
Dieser Artikel ist erschienen am 26.04.2007