Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Eine Woche als Wetterforscher

Foto: Deutscher Wetterdienst
Klimawandel, Rekordtemperaturen und Mega-Stürme - das Wetter spielt immer häufiger verrückt. Wer sich als Wetterfrosch versuchen will, dem bietet das einwöchige Schnupperpraktikum von karriere und der Volks- und Raiffeisenbank-Initiative ?Funjobs 2007? die Gelegenheit. Der Gewinner verbringt eine Woche bei den Wetterforschern des Deutschen Wetterdienstes und lernt, dass Vorhersagen keine Hellseherei, sondern pure Wissenschaft sind. Das Schnupperpraktikum dauert eine Woche und findet Ende Juli, Anfang August statt. Der Einsatzort ist noch offen. Der Gewinner erhält ein Taschengeld von 250 Euro sowie kostenlose An- und Abreise, Unterkunft und Verpflegung vor Ort

Bewerbung: Mail mit Vita und Kurzbegründung bis 22.6. an: k.stricker@vhb.de

Die besten Jobs von allen


Noch mehr Funjobs: Wer wissen will, wie es sich als Promi-Agent, Modedesigner, Auktionator, Fußball-Promoter, Bierbrauer, Rafting-Guide, Food-Fotograf, Hotel-Designer, Animationsdesigner, Fotomodell oder Bankettmanager arbeitet, kann an der allgemeinen Funjobs-Initiative der Volksbanken Raiffeisenbanken teilnehmen. Höchstalter: 27 Jahre.
Bewerbungsschluss: 22.6.2007
Info:  www.vr-future.de
Dieser Artikel ist erschienen am 25.04.2007