Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

EBD vergibt Stipendien in Brügge und Natolin

Die Europäische Bewegung Deutschland (EBD) vergibt 35 Stipendien für das Studienjahr 2002/2003. Hochschulabsolventen können sich ab sofort für ein neunmonatiges Postgraduiertenstudium in Brügge oder Natolin/Warschau bewerben. Abschluss des Aufbaustudiums ist ein Master of European Studies. Das Studium am Europa-Kolleg verleiht somit eine Zusatzqualifikation. Diese öffnet nicht automatisch den direkten Zugang zu nationalen, internationalen oder europäischen Verwaltungen, Behörden oder Verbänden. Die Berufschancen sollen jedoch deutlich verbessert werden.Am Europa-Kolleg Brügge gibt es die Fachbereiche Rechtswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften und Verwaltungs-/Politikwissenschaften. Zudem wird in einem interdisziplinären Programm der Transformationsprozess in Europa analysiert. In Natolin werden die Schwerpunkte Geschichte Mittel- und Osteuropas und die Strategie der Heranführung von Transformationsstaaten an die Europäische Union gelehrt. Das Höchstalter für Bewerbungen liegt bei dreißig Jahren. Die Bewerbungsunterlagen können bei der EBD angefordert werden:

Die besten Jobs von allen

Europäische Bewegung Deutschland
Bundesallee 22
10717 Berlin
Mail: info@europaeische-bewegung.de
Weitere Infos unter: www.europaeische-bewegung.de

Weitere Infos: >> Auslandsstipendien
Dieser Artikel ist erschienen am 17.12.2001