Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

E-Learning auf dem Vormarsch

Internet- und Computer-gestütztes Lernen wird in den nächsten fünf Jahren in erheblichem Maße zunehmen. Das ergab eine Untersuchung des Online-Job-Vermittlers Stepstone bei 143 Unternehmen. Der Studie zufolge erwarten die Unternehmen, dass das Internet-gestützte Lernen innerhalb der nächsten fünf Jahre 20,6 Prozent des Weiterbildungsmarktes beherrschen wird. Derzeit sind es noch 5,5 Prozent.

Lerninhalte per Computer werden 21,8 Prozent der Bildungswilligen nutzen (derzeit 11 Prozent), die traditionellen Lernmethoden werden durch die neuen Medien stark zurückgedrängt. Während derzeit traditionelles Lernen mit mehr als vier Fünftel aller Angebote den Markt deutlich beherrscht, wird der Anteil nach Ansicht der Unternehmen innerhalb der nächsten fünf Jahre auf nur noch etwas mehr als die Hälfte (57,6 Prozent) zusammenschmelzen.
Dieser Artikel ist erschienen am 05.11.2001