Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Dresdner Bank verschärft Wettbewerb um Studienkredite

Die zum Allianz- Konzern gehörende Dresdner Bank will mit einem Studienkredit Jungakademiker an sich binden und verschärft damit den Wettbewerb um die als attraktiv geltende Kundengruppe.
HB FRANKFURT. Als erste hatte die Deutsche Bank seit dem Wintersemester 2005/2006 ein flächendeckendes Angebot an Studentendarlehen gemacht. Die Volks- und Raiffeisenbanken wiederum wollen den umstrittenen Studienkredit der staatlichen Förderbank KfW vertreiben.Die Dresdner Bank biete Studenten ab sofort bundesweit ein Finanzierungs- und Versicherungspaket rund um das Studium an, teilte die Bank am Ostermontag mit. Kern des Angebots sei ein Studienkredit mit einem flexiblen Kreditrahmen von bis zu 600 Euro im Monat. Insgesamt könnten Studenten im Lauf des Studiums bis zu 35.000 Euro aufnehmen. Der Kredit sei unabhängig vom Studienfach, Einkommen der Eltern oder staatlicher Förderung. Die Rückzahlung beginne ein Jahr nach Abschluss des Studiums. Die Zinsbelastung könne mit einem Einser-Examen gesenkt werden, erklärte die Bank.

Die besten Jobs von allen

Die Deutsche Bank bietet monatliche Auszahlungen von bis zu 800 Euro und ebenfalls ein rückzahlungsfreies Jahr nach dem Examen.Der Bundesverband der Deutschen Volks- und Raiffeisenbanken (BVR) hatte angekündigt, voraussichtlich zum Sommersemester 2006 den KfW-Studienkredit anzubieten. Die KfW will Erststudenten unabhängig von Sicherheiten und dem Einkommen der Eltern maximal 650 Euro im Monat zur Verfügung stellen. Der Zinssatz soll für alle Studenten - in der Regel bis zum zehnten Fachsemester - bei gut fünf Prozent liegen. Die KfW hatte ihren Studienkredit ursprünglich schon zum Wintersemester 2005/06 anbieten wollen, die Pläne wegen der Bundestagswahl und der politischen Kontroverse um Studiengebühren aber verschoben. Die Sparkassen hatten der KfW vorgeworfen, in Bereiche mit direktem Kundenzugang vorzudringen und damit über ihre eigentliche Aufgabe hinauszugehen.
Dieser Artikel ist erschienen am 17.04.2006