Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Dr. Caren Genthner

Routine kennt sie nicht. Was Caren Genthner anpackt, das macht sie gründlich. Ihren Weg geht sie kompromisslos. Erfolg ist für die Preisträgerin der ?Karriere des Jahres 2007? die Möglichkeit, das zu tun, was sie will. Wenn das nicht mehr der Fall ist, zieht sie die Reißleine

Eigentlich hat die 37-jährige promovierte Mathematikerin eine Wissenschaftskarriere geplant. Zwei Jahre lang schreibt sie für ihre Promotion an einem Beweis. Weltweit können ihr vielleicht fünf Leute folgen

Die besten Jobs von allen


Zu einseitig, zu isoliert, findet sie. Die kommunikative Frau will mit Menschen arbeiten. Deshalb steigt sie bei Boston Consulting ein. Nach zwei Jahren gründet sie mit Kollegen eine eigene Strategie-Beratung. Als diese von Sapient übernommen wird und die Richtung wechselt, steigt sie aus. Denn gute Verdienstmöglichkeiten sind nicht die einzige Triebfeder für Caren Genthner. Was sie macht, das muss zu ihr passen und ihr Spaß machen. Sie gönnt sich eine Auszeit, engagiert sich für Aids-Opfer und Obdachlose in Südafrika. Das Land, in dem sie als Kind gelebt hat, ist eine wichtige Konstante in ihrem Leben

2003 findet sie endlich ihr Unternehmen: Mit ihrer Kombination aus Zahlenliebe und Begeisterung für Menschen sowie ihrem Sinn für Nachhaltigkeit passt sie in die schnelle Welt des Online-Händlers Ebay. Sie steigt im Produktmarketing ein, verantwortet die Preisgebung und die Einführung von Textwerbung. Mit ihrem klaren analytischen Blick, ihrem Humor und ihrem praktischen Verstand macht sie sich schnell im Ebay-Universum sichtbar. 2007 wird sie Deutschland-Chefin der Preisvergleichsplattform Shopping.com. Damit ist Caren Genthner eine der fünf wichtigsten Personen und die Hoffnungsträgerin bei Ebay Deutschland.

>> Die Gewinner
>> Die Top 25
Dieser Artikel ist erschienen am 21.11.2007