Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Dotcom-Gründer haben schlechtes Image

Nur jeder dritte Internet-Surfer hält Dotcom-Gründer für ebenso seriös wie Unternehmer der Old Economy. Dennoch glauben mehr als die Hälfte der Nutzer, dass die Internet-Gründer trotz der Kursverluste eine gute Arbeit machen und wichtig für den Fortschritt in Deutschland seien. 45 Prozent der Befragten sagen allerdings auch, dass die Startup-Geschäftsführer zu schnell an zu viel Geld kämen. Ein Viertel kritisiert die Business-Pläne der Dotcoms als unrentable und unrealistische "Schnapsideen" und würde nicht in Internet-Firmen investieren. Kriminelle Absichten unterstellt immer noch etwa jeder zehnte befragte Internet-Nutzer den jungen Unternehmern.

Quelle: Umfrage des Online-Marktforschers Dialego im Auftrag der VDI-Nachrichten unter 480 Personen.
Dieser Artikel ist erschienen am 04.09.2001