Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Dortmund prämiert Ideen


Mit insgesamt 500.000 Mark belohnt die Initiative dortmund-project die besten Ideen beim Gründerwettbewerb "start2grow", der offiziell am 7. März startet. Teilnehmen können Jungunternehmer mit innovativen Ideen für die Informationstechnologie und neuen Konzepten für den Handel via Internet und Handy. Momentan werben die Initiatoren, darunter die Unternehmensberatung McKinsey, an verschiedenen Unis für den Wettbewerb. Die Sieger werden am 4. Juli gekürt. Interessierte können sich im Internet schon jetzt informieren und anmelden: www.start2grow.de.

Dieser Artikel ist erschienen am 19.02.2001