Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Doppelter Einsatz lohnt nicht

Nur 2,4 Prozent der Erwerbstätigen hierzulande haben einen Nebenjob. In Europa liegt Deutschland damit nach Angaben von Eurostat auf dem drittletzten Platz. Grund: Hohe Steuern und Abgaben verleiden den Arbeitnehmern den doppelten Einsatz. So bringt ein 325-Euro-Nebenjob bei einem Grenzsteuersatz von 40 Prozent nur 130 Euro netto. Die fleißigsten Doppel-Jobber in Europa sind die Dänen (10,9 Prozent), die Schweden (8,8 Prozent) und die Polen (6,2 Prozent).
Dieser Artikel ist erschienen am 23.05.2002