Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Diplomzeugnis nach dem ersten Jura-Examen

Ehemalige Göttinger und Osnabrücker Jura-Studenten, die ihr Studium nach dem ersten Staatsexamen abgebrochen haben, können ihren Abschluss nachträglich aufwerten: Die beiden Universitäten verleihen Zeugnisse mit dem Titel "Diplom-Jurist" an Absolventen mit erstem juristischem Examen. Wer dieses Examen schon vor längerer Zeit abgelegt hat, bekommt den Titel auf Antrag rückwirkend. Die Diplomzeugnisse sollen Juristen, die kein zweites Staatsexamen haben und deswegen nicht als Richter oder Anwälte arbeiten dürfen, den Jobeinstieg erleichtern. Perspektiven für Diplom-Juristen bieten sich beispielsweise bei Banken, Versicherungen oder in der Steuerberatung.

Infos:
Uni Osnabrück: www.jura.uos.de
Uni Göttingen: www.uni-goettingen.de
Dieser Artikel ist erschienen am 08.02.2002