Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Digitale Ökonomie studieren

Die Ludwig-Maximilians-Universität München bietet zum Wintersemester 2007/08 den Studienschwerpunkt "Digitale Ökonomie" für die betriebswirtschaftlichen Studiengänge an.

Im Mittelpunkt steht die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit den Unternehmen der Medien-, Telekommunikations- und Softwarebranche, für die die Digitalisierung von besonderer Relevanz ist.

Die besten Jobs von allen


Inhaltlich konzentriert sich die "Digitale Ökonomie" auf vier Bereiche: Geschäftsmodelle, Märkte und Wertschöpfungsketten, Technologien sowie Rahmenbedingungen. In erster Linie richtet sich das Angebot an Studierende der Betriebswirtschaftslehre, steht aber auch Interessenten aus angrenzenden Studiengängen offen.

Infos:
Ludwig-Maximilians-Universität München
Institut für Wirtschaftsinformatik und Neue Medien
Florian Mann
Telefon: 089.21 80-20 79
mann@lmu.de
www.iom.bwl.uni-muenchen.de
Dieser Artikel ist erschienen am 18.12.2007