Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Die wichtigsten Arbeitgeber

Möchten Sie in der Branche arbeiten? Wir haben für Sie recherchiert: Tätigkeitsfelder, Einstellungskriterien, Gehalt, Ansprechpartner für Bewerber und vieles mehr.
Arbeitgeber AutomobilzuliefererindustrieBehr GmbH & Co.
Mauserstraße 3, D - 70469 Stuttgart
Tel. 07 11.8 96-0, Fax 07 11.8 96-40 00
info@behrgroup.com
www.behrgroup.com

Die besten Jobs von allen

Standorte: 25 Produktionsstätten in Europa, Nord- und Südamerika, Südafrika und Indien
Geschäftsfelder/Produkte: Als Spezialist für Fahrzeugklimatisierung und Motorkühlung zählt die Behr-Gruppe weltweit zu den führenden Erstausrüstern bei Pkw und Nutzfahrzeugen
Jahresumsatz 2001 in Euro: 2,25 Mrd.
Gewinn 2001 in Euro: Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit 45 Mill.
Anzahl Mitarbeiter: ca. 16.000
Zugang an Hochschulabsolventen/Young Professionals 2001: 54/32
Geplanter Zugang an Hochschulabsolventen/Young Professionals 2002: ca. 30/ca. 20
Prognose Mitarbeiterentwicklung über die kommenden 5 Jahre: Konstanter Bedarf an qualifizierten Hochschulabsolventen und Young Professionals
Ansprechpartner für Bewerber: Absolventen/Young Professionals: Caroline Bormann, Tel. 07 11.8 96-22 94, Gudrun Fielauf, Tel. 07 11.8 96-20 79
Praktikanten/Diplomanden: Kirstin Marschner, Tel. 07 11.8 96-45 74
Gesuchte Studienrichtungen: Maschinenbau, Luft- und Raumfahrttechnik, Elekrotechnik, Verfahrenstechnik mit Schwerpunkt Thermodynamik, Wirtschaftsingenieure, Wirtschaftswissenschaftler
Tätigkeitsfelder: Produkt- und Prozessentwicklung in den Bereichen Fahrzeugklimatisierung und Motorkühlung/Visco-Kupplungen, Logistik, technischer Vertrieb, Informationsmanagement sowie kaufmännische Konzernfunktionen wie Einkauf, Controlling, Rechnungswesen/Finanzen
Übernahme von Verantwortung: Einstieg direkt "on-the-job", d.h. anspruchsvolle Aufgaben und erste Projekterfahrung von Anfang an; intensive, systematische Einarbeitung begleitet von einem Paten
Einstellungskriterien: Fachlich: guter Hochschulabschluss, qualifizierte praktische Erfahrungen, außeruniversitäres Engagement, aktives Englisch. Persönlich: Engagement, Teamfähigkeit und Flexibilität.
Benteler Automobiltechnik GmbH & Co. KG
Elsener Str. 95, 33102 Paderborn
Tel. 0 52 54.81-0
www.benteler.de
Standorte: Paderborn (Hauptsitz), Warburg, Kleinenberg, Eisenach, Siegen, Köln, Saarlouis, Schwandorf, internationale Standorte in: USA, Mexiko, Argentinien, Brasilien, England, Holland, Spanien, Portugal, Frankreich, Italien, Tschechien, Ungern, Schweiz, Asien, Nowgorod
Geschäftsfelder/Produkte: Sicherheitskomponenten, Fahrwerksmodule und -komponenten, Abgassysteme, Rohrkomponenten, Pressteile
Jahresumsatz 2001 in Euro: Umsatz 2000: 1,9 Mrd. Euro
Anzahl Mitarbeiter: 11.148
Zugang an Hochschulabsolventen/Young Professionals 2001: 26/37
Geplanter Zugang an Hochschulabsolventen/Young Professionals 2002: 23/40
Prognose Mitarbeiterentwicklung über die kommenden 5 Jahre: k.A.
Ansprechpartner für Bewerber: unter www.benteler.de
Gesuchte Studienrichtungen: Maschinenbau (allg.) ca. 40%, Konstruktion ca. 20%, Wirtschaftsingenieure ca. 22%, Wirtschaftswissenschaftler ca. 10%, Werkstofftechnik ca. 4%, Verfahrenstechnik ca. 4%
Tätigkeitsfelder: Vertrieb, Entwicklung, Konstruktion, Projektmanagement, Einkauf
Übernahme von Verantwortung: Direkteinstieg in den genannten Tätigkeitsgebieten und in internationalen Projektteams mit definiertem Verantwortungsbereich
Einstellungskriterien: kurze Studiumsdauer, außeruniversitäres Engagement, Auslandserfahrung (Praktika), interkulturelles Verständnis, Persönlichkeit
Einstiegsgehalt: ab ca. 35.000 Euro entsprechend der Qualifikation
Borgers AG 46393 Bocholt
Tel. 0 28 71.3 45-0, Fax 0 28 71.3 45-2 91
info@borgers.de
Standorte: 20 Standorte in Europa
Geschäftsfelder/Produkte: textile Ausstattungsteile für Kraftfahrzeuge
Jahresumsatz 2001 in Euro: ca. 450 Mill. Euro.
Anzahl Mitarbeiter: ca. 3.400
Zugang an Hochschulabsolventen/Young Professionals 2001: 30/50
Geplanter Zugang an Hochschulabsolventen/Young Professionals 2002: 30/50
Prognose Mitarbeiterentwicklung über die kommenden 5 Jahre: ca. 4.000
Ansprechpartner für Bewerber: Christoph Ernsten, Tel.: 0 28 71.3 45-2 66, Fax: 0 28 71.3 45-99 266, cernsten@borgers.de
Gesuchte Studienrichtungen: Maschinenbau/Textilchemie 75%, BWL 25%
Tätigkeitsfelder: Technische Entwicklung, Akustik, Arbeitsvorbereitung, Laboratorien, Produktionscontrolling/-planung, Verwaltung
Übernahme von Verantwortung: (Projekt-)Verantwortung übertragen
Einstellungskriterien: Persönlichkeit, Werdegang, Zeugnisse
Robert Bosch GmbH
Postfach 10 60 50, 70049 Stuttgart
Tel. 07 11.8 11-0
www.bosch.de
Standorte: Das Unternehmen ist mit 227 Tochter- und Beteiligungsgesellschaften in ca. 50 Ländern vertreten Geschäftsfelder/Produkte: Benzinsysteme, Dieselsysteme, Chassissysteme, Energiesysteme, Karosserieelektronik, Car Multimedia, Automobilelektronik, Automobiltechnik Handel
Jahresumsatz 2001 in Euro: 23,2 Mrd. Euro
Anzahl Mitarbeiter: 143.400 Mitarbeiter im Automotive-Bereich
Zugang an Hochschulabsolventen/Young Professionals 2001: 2.000/90% der neu Angestellten
Geplanter Zugang an Hochschulabsolventen/Young Professionals 2002: 1.600
Ansprechpartner für Bewerber: Aktuelle Stellenangebote, sowie Informationen über Einstiegsmöglichkeiten und die Anschriften der Standorte unter www.bosch.de/jobs
Gesuchte Studienrichtungen: 85% Ingenieure und Naturwissenschaftler (30% Maschinenbau, 40 % Elektrotechnik/Elektronik/Nachrichtentechnik, 13% Informatik, 9% Wirtschaftsingenieure, 8% Sonstige) 15% Wirtschaftswissenschaftler
Tätigkeitsfelder: Alle technische und kaufmännische Tätigkeitsgebiete eines Großunternehmens
Übernahme von Verantwortung: Von Beginn an, sei es im Tagesgeschäft oder in Projektaufgaben
Einstellungskriterien: Gute Abschlussnoten, Auslandserfahrung, Praktika, Mobilität
Einstiegsgehalt: je nach Qualifikation
Friedrich Boysen GmbH & Co. KG
Friedrich-Boysen-Str. 14.17, 72213 Altensteig
Tel. 0 74 53.20-2 74, Fax 0 74 53.20-2 27
Friedrich-boysen@boysen-online.de
www.boysen-online.de
Standorte: Altensteig, Walddorf, Simmersfeld, Salching; Algolsheim (Frankreich), Surajpur (Indien)
Geschäftsfelder/Produkte: komplette Abgassysteme für Pkw einschließlich Krümmer, Katalysatoren, Rohre und Schalldämpfer
Jahresumsatz 2001 in Euro: ca. 320 Mill. Euro
Anzahl Mitarbeiter: rund 1.000
Zugang an Hochschulabsolventen/Young Professionals 2001: 20/10
Geplanter Zugang an Hochschulabsolventen/Young Professionals 2002: 15/15
Prognose Mitarbeiterentwicklung über die kommenden 5 Jahre: + ca. 15%
Ansprechpartner für Bewerber: Dr. Clemens Amann, Leiter Personalwesen, Tel. 0 74 53.20-2 40, Fax 0 74 53.20-42 40, clemens.amann@boysen-online.de
Gesuchte Studienrichtungen: Maschinenbau, physikalische Technik, Physik, Luft- und Raumfahrttechnik
Tätigkeitsfelder: Versuchsingenieure, Fachbereich Bauteilfestigkeit und Fachbereich Akustik; Berechnungsingenieure, Fachbereich FE-Strukturdynamik
Übernahme von Verantwortung: Trainee-Programm (1/2 Jahr), anschließend ein- bis zweieinhalbjährige Einarbeitungsphase. In diesem Zeitraum lernen die Ingenieure die Messtechnik, Entwicklungswerkzeuge und -methoden kennen, bevor sie dann interne bzw. Kunden-Projektverantwortung übertragen bekommen.
Einstellungskriterien: Studiengang, Studienschwerpunkte, Examensnoten, Thema der Diplomarbeit bzw. Dissertation, Integrationsfähigkeit und Einsatzbereitschaft
Einstiegsgehalt: Verhandlungssache
Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. KG
Ketschendorfer Straße 38-50, 96450 Coburg
Standorte: National: Coburg, Hallstadt, Meerane (Sachsen)
Internat.: Mexiko, USA, Brasilien, Argentinien, Großbritannien, Spanien, Frankreich, Schweden, Türkei, Slowakei, China, Japan, Thailand, Südafrika.
Geschäftsfelder/Produkte: Türsysteme, Fensterheber, Sitzverstellungen
Jahresumsatz 2001 in Euro: 1,5 Mrd. Euro
Anzahl Mitarbeiter: weltweit 4.900
Zugang an Hochschulabsolventen/Young Professionals 2001: 40/40
Geplanter Zugang an Hochschulabsolventen/Young Professionals 2002: 20/20
Prognose Mitarbeiterentwicklung über die kommenden 5 Jahre: 5.800
Ansprechpartner für Bewerber: Silke Schultheiß
Tel.: 0 95 61 / 21 - 11 55, Fax: 0 95 61 / 21 - 25 38
e-Mail: silke.schultheiss@brose.de
Gesuchte Studienrichtungen: Maschinenbau, Mechatronik, Elektrotechnik, BWL, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsinformatik
Tätigkeitsfelder: in allen Unternehmensbereichen
Übernahme von Verantwortung: Projektverantwortung von Beginn an. Bei überdurchschnittlicher Leistung nach 3 Jahren Auslandseinsatz möglich
Einstellungskriterien: zügiges Studium, überdurchschnittlicher Studienabschluss, Praktika (bevorzugt Automobilindustrie), gute Fremdsprachenkenntnisse, Teamfähigkeit, Leistungsbereitschaft
Einstellungsgehalt: ca. 38.000,- Euro p.a.
Continental AG
Vahrenwalder Str. 7, 30165 Hannover
Tel. 05 11.9 38-17 17, Fax 05 11.9 38-13 58
www.conti-online.com
Standorte: Argentinien, Belgien, Brasilien, Chile, China, Dänemark, Deutschland, Ecuador, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Japan, Korea, Marokko, Mexiko, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Singapur, Slowakei, Slowenien, Spanien, Südafrika, Taiwan, Tansania, Tschechische Rep., Ungarn, USA
Geschäftsfelder/Produkte: Systemlösungen für die Automobilindustrie, Reifen, Chassis-Systeme, Fahrwerke innovative Bremssysteme (ABS), Elektronische Stabilitätsprogramme (ESP)
Jahresumsatz 2001 in Euro: 11,2 Mrd. Euro
Anzahl Mitarbeiter: ca. 70.000
Zugang an Hochschulabsolventen/Young Professionals 2001: 200/100
Geplanter Zugang an Hochschulabsolventen/Young Professionals 2002: 200/100
Prognose Mitarbeiterentwicklung über die kommenden 5 Jahre: steigend
Ansprechpartner für Bewerber: Peter Friedrich, Recruiting Office, Tel.: 0511-938 1976, Fax: 0511-938 1358, E-mail: peter.friedrich@conti.de, www.conti-online.com
Gesuchte Studienrichtungen: Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen, Naturwissenschaften, Physik, Wirtschaftswissenschaften, Mechatronik, Chemie, Elektrotechnik, Geistes-/Sozialwissenschaften, Jura, Bauingenieurwesen (FEM)
Tätigkeitsfelder: Neben klassischen kaufmännischen Berufsfeldern gibt es die verschiedensten Möglichkeiten in der Forschung und Entwicklung bzw. in der Produktion in fast allen fachlichen Disziplinen
Einstellungskriterien: Bevorzugte Qualifikation: nationales oder internationales Hochschuldiplom, Promotion. Sprachkenntnisse: Deutsch, Englisch.
Erwünschte Zusatzqualifikationen: qualifizierte Praktika (vorzugsweise in der Automobil- und Automobilzulieferindustrie), interdisziplinärer und breit gefächerter akademischer Hintergrund, gute (englische) Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit/Projekterfahrung
Einstellungsgehalt: Akademikertarif der chemischen Industrie
Besonderheiten: Interdisziplinäre Projektarbeit in interkulturellen Teams ist in vielen Bereichen aufgrund der breiten Themenfächerung aber auch aufgrund der Internationalität tägliche Praxis.
DENSO AUTOMOTIVE Deutschland GmbH
Freisinger Str. 21, 85386 Eching
Tel. 0 81 65.9 44-3 32, Fax 0 81 65.9 44-8 56
www.denso-europe.com
Standorte: in Deutschland: Eching bei München; international: weltweit
Geschäftsfelder/Produkte: Thermal Systems, Electric Systems, Powertrain Control Systems, Electronic Systems, Communication Systems, Industrial Systems
Jahresumsatz in Euro: 2000: weltweit 16,25 Mrd. US $; in Deutschland 500 Mio. Euro
Anzahl Mitarbeiter: weltweit: über 85.000; in Deutschland: 220
Zugang an Hochschulabsolventen/Young Professionals 2001: ca. 10/ca. 30
Geplanter Zugang an Hochschulabsolventen/Young Professionals 2002: ca. 10/ca. 30
Prognose Mitarbeiterentwicklung über die kommenden 5 Jahre: kontinuierliches jährliches Wachstum
Ansprechpartner für Bewerber: Monika Wildgruber, Personalreferentin, Tel: 08165/944-332, Fax: 08165/944-856, Email: monika_wildgruber@denso-auto.de
Gesuchte Studienrichtungen: Maschinenbau, Fahrzeugtechnik, Verfahrenstechnik, physikalische Technik, Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen, BWL
Tätigkeitsfelder: Entwicklung, Konstruktion, Versuch, Vertrieb, Qualitätssicherung/Service, Logistik, Administration
Einstellungskriterien: Studienleistungen, Studiendauer/-verlauf, Studienschwerpunkte, Flexibilität, analytische Fähigkeiten, Belastbarkeit, Engagement, gute Englischkenntnisse
Einstellungsgehalt: nach Vereinbarung
Besonderheiten: japanisches Unternehmen, Geschäftssprache ist Englisch
FAG Kugelfischer Georg Schäfer AG
Georg-Schäfer-Str. 30, 97421 Schweinfurt
Tel. 0 97 21.91-39 25, Fax 0 97 21.91-19 57, zapf_c@fag.de
Standorte: 25 Produktionsstätten weltweit; national: Schweinfurt, Wuppertal, Eltmann, Elfershausen
Geschäftsfelder/Produkte: Wälzlager, Näh- und Fördertechnik
Jahresumsatz 2001 in Euro: ca. 2,2 Mrd. Euro
Anzahl Mitarbeiter: weltweit ca. 18.000
Zugang an Hochschulabsolventen/Young Professionals 2001:
Geplanter Zugang an Hochschulabsolventen/Young Professionals 2002: nach Bedarf/nach Bedarf
Prognose Mitarbeiterentwicklung über die kommenden 5 Jahre:
Ansprechpartner für Bewerber: Christine Zapf, Tel. 0 97 21.91-39 25, Fax 097 21.91-19 57, zapf_c@fag.de
Gesuchte Studienrichtungen: Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen, BWL
Übernahme von Verantwortung: Im Rahmen des Trainee-Programms gelenkte Kompetenzentwicklung durch systematische Ausweitung der Verantwortung. Übernahme von Verantwortung durch Learning-by-doing in definierten Funktionen und Projektaufgaben
Einstellungskriterien: Studienschwerpunkt und -leistungen, persönliche Eignung, Praxisorientierung
fischer automotive systems GmbH
Industriestr. 103, 72160 Horb a.N.
Tel. 0 74 43.12-55 00, www.fischer-automotive-systems.de
Standorte: USA, China, Spanien, Tschechische Republik
Geschäftsfelder/Produkte: kinematische Produkte für Kfz-Innenraum, Aufbewahrungssysteme
Jahresumsatz 2001 in Euro: ca. 48 Mill. Euro
Anzahl Mitarbeiter: 400
Zugang an Hochschulabsolventen/Young Professionals 2001: 10/20
Geplanter Zugang an Hochschulabsolventen/Young Professionals 2002: offen/offen
Prognose Mitarbeiterentwicklung über die kommenden 5 Jahre: weiter ansteigend
Ansprechpartner für Bewerber: Marc Mengis, Personalreferent, Tel 0 74 43.12-43 26
Gesuchte Studienrichtungen: Dipl.-Ingenieure Maschinenbau, Schwerpunkt Konstruktion/Entwicklung
Tätigkeitsfelder: Die ganze Welt der Kinematik (im Kfz-Innenraum): Ablagen, Aschenbecher, Brillenhalter, Cassetten/CD-Boxen, Cupholder, Handy-Halter, Klapptische, Münzhalter, motorgesteuerte Cupholder
Übernahme von Verantwortung: sehr unterschiedlich, je nach Stelle bzw. Bewerber
Einstellungskriterien: je nach Stelle
Einstellungsgehalt: je nach Stelle
Unternehmensgruppe Freudenberg, Dichtungs- & Schwingungstechnik
Höhner Weg 2-4, 69465 Weinheim
Tel. 0 62 01.80-0, fds@freudenberg.de, www.freudenberg.de
Standorte: mehr als 40 Produktionsstandorte in 27 Ländern weltweit
Geschäftsfelder/Produkte: Dichtungstechnik, Schwingungstechnik, Vliesstoffe
Jahresumsatz 2001 in Euro: ca. 1,8 Mrd. Euro
Anzahl Mitarbeiter: weltweit ca. 30.000
Zugang an Hochschulabsolventen/Young Professionals 2001: ca. 20/ca. 20
Geplanter Zugang an Hochschulabsolventen/Young Professionals 2002: ca. 30-35/ca. 30
Prognose Mitarbeiterentwicklung über die kommenden 5 Jahre: steigend
Ansprechpartner für Bewerber: Frau Bangert, Tel. 0 62 01-80-48 19; Frau Fath, Tel. 0 62 01.80-55 68, Personalabteilung.FDS@Freudenberg.de
Gesuchte Studienrichtungen: Naturwissenschaften (Maschinenbau, Elektrotechnik, Verfahrenstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen,...), Wirtschaftswissenschaften
Tätigkeitsfelder: Produktion, Entwicklung, administrative Bereiche
Übernahme von Verantwortung: Übernahme von Projektverantwortung nach angemessener Einarbeitungszeit bzw. nach Training für Projektmanagement
Einstellungskriterien: Internationalität, Teamfähigkeit, erste praktische Erfahrungen, Kreativität sowie soziale Kompetenz
Einstellungsgehalt: ab 38.000 Euro
Getrag Getriebe- und Zahnradfabrik GmbH & Cie KG
Hermann-Hagenmeyer-Straße, 74199 Untergruppenbach
Tel: 07131/644-40, Fax: 07131/644-4204, www.getrag.de
Standorte: national: Untergruppenbach, Ludwigsburg, Neuenstein, Rosenberg, Bad Windsheim, St. Georgen, Oberstenfeld; international: Italien, USA, Indien, Japan
Geschäftsfelder/Produkte: Manuelle Schaltgetriebe, Automatisierte Schaltgetriebe, Achsgetriebe, Getriebekomponenten
Jahresumsatz 2001 in Euro: ca. 920 Mill. Euro
Anzahl Mitarbeiter: ca. 5.200
Zugang an Hochschulabsolventen/Young Professionals 2001: ca. 20/ca. 10
Geplanter Zugang an Hochschulabsolventen/Young Professionals 2002: ca. 20/ca. 10
Prognose Mitarbeiterentwicklung über die kommenden 5 Jahre: ca. 3% jährlich weltweit
Ansprechpartner für Bewerber: Zentrales Personalwesen, Iris Schneider, Tel. 0 71 31.6 44-48 83, iris.schneider@getrag.de
Gesuchte Studienrichtungen: Diplom-Ingenieure/innen Fachrichtung Maschinenbau, KFZ-wesen, Mechatronik (70 %), Wirtschaftsingenieure/innen Schwerpunkt Einkauf, Vertrieb, Controlling, Logistik (30 %)
Tätigkeitsfelder: Entwicklung, Konstruktion, Versuch, Projekttätigkeiten, Steuer-/Regelungstechnik, Einkauf, Vertrieb, Controlling, Logistik
Übernahme von Verantwortung: Nach entsprechender Einarbeitung Übernahme von Verantwortung für ganzheitliche kleinere Tätigkeitsbereiche, bei entsprechender Umsetzung steigende Verantwortung durch Übertragung entsprechend größerer Aufgaben bzw. Projekte.
Einstellungskriterien: Erfolgreich abgeschlossenes Studium, Erfahrung in Branche durch Praktikum/Diplomarbeit/Ausbildung, Auslandsaufenthalt erwünscht
Einstellungsgehalt: branchenüblich
Besonderheiten: Einarbeitung on the job, vielseitige abwechslungsreiche Tätigkeiten, Auslandsentsendung möglich
Hella KG Hueck & Co.
Rixbecker Str. 75, 59552 Lippstadt
Tel. 0 29 41.38-0, www.hella.com
Standorte: Lippstadt, Hamm Recklinghausen; weltweit 54 Fertigungsstätten
Geschäftsfelder/Produkte: Kfz-Elektronik und -Beleuchtung sowie -Module
Jahresumsatz 2001 in Euro: 2,81 Mrd. Euro
Anzahl Mitarbeiter: ca. 23.000 weltweit
Zugang an Hochschulabsolventen/Young Professionals 2001: 80/50
Geplanter Zugang an Hochschulabsolventen/Young Professionals 2002: 80/50
Prognose Mitarbeiterentwicklung über die kommenden 5 Jahre: weiterhin hoher Personalbedarf an qualifizierten Ingenieuren
Ansprechpartner für Bewerber: Wencke Braun (Hochschulmarketing) 0 29 41.38-11 55, wencke.braun@hella.de
Gesuchte Studienrichtungen: Elektrotechnik/Mechatronik, Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen
Tätigkeitsfelder: Konstruktion, Hard- u. Softwareentwicklung, Qualität, Vertrieb, techn. Einkauf, etc.
Übernahme von Verantwortung: Projektverantwortung von Anfang an
Einstellungskriterien: Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Einsatzfreude, Flexibilität
Einstellungsgehalt: 35.000 - 37.500,- Euro p.a.
INA-Schaeffler KG
Industriestr. 1-3, 91074 Herzogenaurach
info@ina.com, www.ina.com
Standorte: national: Herzogenaurach, Höchstadt/Aisch, Hirschaid, Gunzenhausen, Ingolstadt, Lahr, Homburg/Saar, Steinhagen, Luckenwalde, Eisenach, Magdeburg, Witzenhausen; international: Frankreich, Großbritannien, Italien, Indien, Schweiz, Spanien, Slowakische Republik, Australien, Brasilien, China, Korea, USA
Geschäftsfelder/Produkte: Speziallager und Komponenten für die Automobilindustrie, Motorenelemente: mechanische und hydraulische Tassenstößel, Kipphebel mit hydraulischen Einsteckelementen, Kipphebel mit mechanischem Ausgleich, Schlepphebel mit Abstützelementen, Schwinghebel, hydraulische und mechanische Kettenspanner, Kettenspannsysteme, Umlenkrollen, Spannrollen, Nockenwellenversteller, hydraulische Steuerventile, Komponenten für Ventilumschaltung und-abschaltung
Anzahl Mitarbeiter: Inland: ca. 16.000; europäisches Ausland: ca. 8.000; Übersee: ca. 4.000
Zugang an Hochschulabsolventen/Young Professionals 2001: Absolventen 20%
Geplanter Zugang an Hochschulabsolventen/Young Professionals 2002: k.A./k.A.
Prognose Mitarbeiterentwicklung über die kommenden 5 Jahre: k.A.
Ansprechpartner für Bewerber: Renata Rattmann, Tel. 0 91 32.82-34 63, Fax: 0 91 32.82-49 01, bewerbung@de.ina.com
Gesuchte Studienrichtungen: Ingenieure (Maschinenbau, KFZ-Technik) - 55%, Wirtschaftsingenieure (Maschinenbau, Controlling) - 18% , Informatiker - 18%, Wirtschaftswissenschaftler - 9%
Tätigkeitsfelder: Fertigung, Produktentwicklung, Technischer Vertrieb, Versuch und Entwicklung, Konstruktion, Fertigungstechnische Entwicklung, EDV, Software Entwicklung, IV-Projektabwicklung, Technische Berechnung, Controlling
Einstellungskriterien: Examensnote, Schwerpunkt im Studium, Studiendauer, fachliche und persönliche Eignung, außeruniversitäres Engagement
Besonderheiten: Direkteinstieg, Training in the job
Johnson Controls GmbH
Industriestraße 20-30, 51399 Burscheid
Standorte: weltweit: 290 Standorte; europaweit: 92 Standorte
Geschäftsfelder/Produkte: Sitze, Dachhimmelsysteme, Türverkleidungen, Cockpits, elektronische Module, Sonnenblenden
Jahresumsatz 2001 in Euro: weltweit: 13,6 Mrd. US $, europaweit: 4,4 Mrd. US $
Anzahl Mitarbeiter: weltweit: 77.000; europaweit: 25.000; Deutschland: 1.400
Zugang an Hochschulabsolventen/Young Professionals 2001: ca. 50/ca. 50
Geplanter Zugang an Hochschulabsolventen/Young Professionals 2002: ca. 50/ca. 50
Prognose Mitarbeiterentwicklung über die kommenden 5 Jahre: Deutschland: ca. 2.000 Mitarbeiter
Ansprechpartner für Bewerber: Für Europazentrale Burscheid, Deutschland: Jörg Strauss, Human Resources Manager, Tel. 02174/65-3282, Fax 02174/65-3259, joerg.strauss@jci.com
Gesuchte Studienrichtungen: Fahrzeugtechnik, Maschinenbau, Kunststofftechnik 60%; Elektrotechnik 20%; nach Bedarf: 20%
Tätigkeitsfelder: Projektingenieure, CAD-Konstrukteure, Entwicklungsingenieure für die Bereiche Engineering, Testing, Electric/Electronics, Research & Development, Soft-Trim-Systems
Übernahme von Verantwortung: Nach 1 - 2 Jahren Berufserfahrung Übernahme von Projektverantwortung möglich. Nach ca. 3 Jahren Berufserfahrung Übernahme von Mitarbeiterverantwortung möglich.
Einstellungskriterien: Flexibilität, Mobilität, Motivation, Kommunikation, Abgeschlossenes Studium bzw. qualifizierte Aus-/Weiterbildung im technischen Bereich
Einstiegsgehalt: 35.000,- bis 42.000,- Euro
Besonderheiten: aufgrund des internationalen Tätigkeitsfeldes ist die englische Sprache unabdingbar sowie die Offenheit für andere Kulturen
Wilhelm Karmann GmbH
Karmannstr. 1, 49084 Osnabrück
Tel. 0541 / 5 81 - 74 61, Fax 0541 / 5 81 - 9 30
cbonnekessel@karmann.com
www.karmann.com
Standorte: Osnabrück, Rheine, Papenburg, São Paulo (Brasilien), Vendas Novas (Portugal), Livonia (USA), Mexico
Geschäftsfelder/Produkte: Komplettfahrzeuge: Audi A4 Cabriolet, Mercedes-Benz CLK Cabriolet und Coupé, Land Rover Defender, Komponentenfertigung: Renault Mégane Cabriolet, Jaguar XK8 Cabriolet, Mercedes-Benz SLK, CKD-Sätze für das VW Golf Cabriolet. Technische Entwicklung verschiedener Gesamtfahrzeugprojekte
Jahresumsatz in Euro: 2000: 1,242 Mrd. Euro
Gewinn in Euro: 2000: 13 Mill. Euro
Anzahl Mitarbeiter: ca. 8.000
Zugang an Hochschulabsolventen/Young Professionals 2001: k.A./k.A.
Geplanter Zugang an Hochschulabsolventen/Young Professionals 2002: ca. 100/k.A.
Prognose Mitarbeiterentwicklung über die kommenden 5 Jahre: k.A.
Ansprechpartner für Bewerber: Christian Bonnekessel, Tel. 0541 / 5 81 - 74 61, Fax 0541 / 5 81 - 9 30, cbonnekessel@karmann.com
Gesuchte Studienrichtungen: Maschinenbau, Fahrzeug- und Karosseriebau, Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen, Informatik
Tätigkeitsfelder: Technische Entwicklung: Design, Konzept, Entwicklung (Karosseriestrukturen und Module); Betriebsmittelbau: Werkzeuge und Vorrichtungen; Fahrzeugbau: alle Leistungen für Serienfertigung von Modulen und kompletten Fahrzeugen (Presswerk, Rohbau, Lackierung, Textilfertigung und Endmontage)
Übernahme von Verantwortung: schnelle Übernahme von Verantwortung aufgrund der projektbezogenen Arbeitsweise
Einstellungskriterien: Flexibilität, selbständiges Arbeiten, Teamfähigkeit, Beherrschung der Standardsoftware MS-Office sowie arbeitsplatzrelevanter EDV-Kenntnisse (CATIA, ProE usw.), Englisch und Deutsch
Einstiegsgehalt: positions- und aufgabenspezifisch
Luk GmbH & Co.
Industriestr. 3, 77815 Bühl
www.luk.de
Standorte: weltweit 17 Standorte: Brasilien, England Indien, Mexiko, Südafrika, Ungarn, USA
Geschäftsfelder/Produkte: Kupplungen, Automatisierung von Kupplung/Getriebe (z.B. Easytronic), Automatikgetriebeteile, Getriebekomponenten (z.B. CVT), Hydraulikpumpen/Komponenten Ausrücksysteme
Jahresumsatz 2001 in Euro: 1,4 Mrd. Euro
Anzahl Mitarbeiter: Inland: 4.500; weltweit: 7.200
Zugang an Hochschulabsolventen/Young Professionals 2001: Am Firmensitz in Bühl in den letzten 5 Jahren 900 neue Arbeitsplätze, davon 80 Hochschulabsolventen/70 Young Professionals in 2001
Geplanter Zugang an Hochschulabsolventen/Young Professionals 2002: für den Standort Bühl: 70/60
Prognose Mitarbeiterentwicklung über die kommenden 5 Jahre: deutlicher Zuwachs
Ansprechpartner für Bewerber: Stefan Hauer, Personalreferent, Tel. 0 72 23.9 41-54, Fax: 0 72 23.9 41-1 57, hauer@luk.de
Gesuchte Studienrichtungen: Ingenieure mit z.B. Schwerpunkt Maschinenbau, Mechatronik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Automatisierungstechnik; Informatiker, technische Informatik; Technomathematiker; Wirtschaftsingenieure
Tätigkeitsfelder: Produktion/Fertigung, Werkzeugbau, Sondermaschinenbau, Produktentwicklung (Versuch, Konstruktion, Berechnung und Simulation), Vorentwicklung, Einkauf, Verkauf
Übernahme von Verantwortung: In der einjährigen Einarbeitungsphase wird der Mitarbeiter von einem Paten begleitet. Ziel ist, gleich von Anfang an eigene Projekte zu bearbeiten.
Einstellungskriterien: gutes Examen, zügige Absolvierung des Studiums, Persönlichkeitsbild
Peguform GmbH & Co. KG
Schlossmattenstr. 18, 79268 Bötzingen
Tel. 07663/612718, Fax 07663/612349
e-mail: I.Courtine@peguform.de
www.peguform.de
Standorte: Bötzingen, Neustadt, Oldenburg, Göttingen, Meerane, Rastatt, Weiden, Luton (GB), Vernon(F), Noeux-les-mines (F), Theillay (F), Burnhaupt (F), Pouancé (F), Poliniya (E), Zaragoza (E), Palencia (E), Vigo (E), Chodova Plana (Tschechien), Liberec (Tschechien), Liban (Tschechien)
Geschäftsfelder/Produkte: Full-Service-Supplier Automobilindustrie Kunststoffverarbeitung Entwicklung und Produktion von Kunststoffmodulen für den Innen- und Außenbereich von Fahrzeugen z.B. Cockpits, Frontendmodule und Türmodule, Innenraumsysteme Jahresumsatz 2001 in Euro: 1,6 Mrd. europaweit
Anzahl Mitarbeiter: 5.500 europaweit
Zugang an Hochschulabsolventen/Young Professionals 2001: 100/300
Geplanter Zugang an Hochschulabsolventen/Young Professionals 2002: 100/200
Prognose Mitarbeiterentwicklung über die kommenden 5 Jahre: 1.000
Ansprechpartner für Bewerber: Isabell Courtine
Tel. 07663/612718
Fax. 07663/612349
I.Courtine@peguform.de
Roland Frey
Tel. 07663/61
Fax: 07663/612349
mailto:roland.frey@peguform.de
Gesuchte Studienrichtungen: Maschinenbau, Kunststofftechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Konstruktionstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen, Betriebswirtschaft, Informatik
Tätigkeitsfelder: Produktentwicklung, Engineering, Controlling, Rechnungswesen, Material Management, Qualitätssicherung
Übernahme von Verantwortung: Projektverantwortung, Mitarbeit Produktentwicklung
Einstellungskriterien: Anschreiben, Lebenslauf, Schulabschlusszeugnisse, Vor- und Hauptdiplom, Arbeitszeugnisse, sehr gute Englischkenntnisse, weitere Fremdsprachen von Vorteil
Einstiegsgehalt: nach Vereinbarung, nach Qualifikation und Einsatzgebiet
Besonderheiten: Auslandserfahrung von Vorteil
Siemens VDO Automotive AG
Human Resources, Sodener Straße 9, 65824 Schwalbach am Taunus
Tel.: +49 (0)6196 / 87-2675
nicole.kiesler@siemens.com
www.siemensvdo.de
Standorte: mehr als 130 in 30 Ländern
Geschäftsfelder/Produkte: Automobilelektronik, insbesondere in den Bereichen Antriebsstrang, Fahrwerk, Karosserie sowie Fahrerinformation und Infotainment
Jahresumsatz 2001 in Euro: ca. 7 Mrd. Euro
Anzahl Mitarbeiter: weltweit 45.000
Zugang an Hochschulabsolventen/Young Professionals 2001: k.A./k.A.
Geplanter Zugang an Hochschulabsolventen/Young Professionals 2002: ca. 220/k.A.
Prognose Mitarbeiterentwicklung über die kommenden 5 Jahre: k.A.
Ansprechpartner für Bewerber: Nicole Kiesler: Tel:06196/872675, Fax: 06196/873481, Nicole.Kiesler@siemens.com
Gesuchte Studienrichtungen: Elektrotechnik, Maschinenbau, Informatik, Regelungstechnik, Mechatronik, Physik, Wirtschaftsingenieurwesen, sonstige
Tätigkeitsfelder: alle Funktionsbereiche
Übernahme von Verantwortung: frühestmögliche Übernahme von Verantwortung in Projekten oder Linienfunktion
Einstellungskriterien: je nach Aufgabengebiet; insb. Fachwissen, soziale, methodische, unternehmerische Kompetenzen, Auslandserfahrung, Fremdsprachen (insb. Englisch), Mobilität
Einstiegsgehalt: ja nach Aufgabe und Region
Besonderheiten: Traineeprogramm möglich
Visteon Deutschland GmbH
Technologiezentrum Köln, Weinsbergstrasse 195, 50825 Köln
Tel: 02 21.54 06-0, Fax 02 21.54 06-5 75
www.visteon.com
Standorte: Weltweit: 180 Technologiezentren, Fertigungsstätten, Verkaufs- und Serviceniederlassungen in 25 Ländern; Deutschland: 12 Standorte mit Technologiezentren in Köln und Kerpen
Geschäftsfelder/Produkte: Heiz-/Klimasysteme und Motorkühlung, elektronische Systeme und Multimedia-Lösungen, Cockpit-Systeme, Fahrzeuginnenausstattung und Beleuchtungssysteme, Komponenten für Fahrwerk und Antriebsstrang, Kraftstoffmanagement
Jahresumsatz 2001 in Euro: 20,65 Mrd. Euro
Anzahl Mitarbeiter: weltweit: 79.000, deutschlandweit: 3.700
Zugang an Hochschulabsolventen/Young Professionals 2001: 35/20
Geplanter Zugang an Hochschulabsolventen/Young Professionals 2002: ca. 40/ca. 30
Prognose Mitarbeiterentwicklung über die kommenden 5 Jahre: wachsend in speziellen Bereichen wie z.B. Produktentwicklung, Vertrieb, Aftermarket
Ansprechpartner für Bewerber: Britta Schmitz, Personalmarketing- und Recruitment, Tel. 02 21.54 06-567, Fax 02 21.54 06-5 39
Gesuchte Studienrichtungen: Ingenieurwissenschaften (insbesondere Maschinenbau, Elektrotechnik, Konstruktionstechnik; Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, technische Informatik, und Wirtschaftsingenieurwesen) ca. 70 %
Wirtschaftswissenschaften ca. 30 %
Tätigkeitsfelder: Direkteinstieg in den Bereichen Entwicklung, Fertigung, Qualitätsmanagement, Materialwirtschaft, Finanzen, Controlling, und in den Customer Business Units
Übernahme von Verantwortung: Die Möglichkeit des Direkteinstieges in die o.g. Tätigkeitsfelder bietet direkte Verantwortungsübernahme innerhalb des Aufgabenbereiches bzw. Projektverantwortung von Beginn an.
Einstellungskriterien: Gute Studienleistungen, Studienschwerpunkte, internationale Orientierung, Teamgeist, Flexibilität, Eigeninitiative, ausgeprägte Kundenorientierung, unternehmerisches Denken, praktische Erfahrungen, gute bis sehr gute Englischkenntnisse
Einstiegsgehalt: 37.000,- bis 43.000,- Euro
Woco Franz Josef Wolf & Co. GmbH
Hanauer Landstr. 16, 63628 Bad Soden-Salmünster
jsolecki@woco.de
www.woco.de
Standorte: Deutschland, Europa Kanada, USA, Mexiko, Brasilien, Südafrika, Asien
Geschäftsfelder/Produkte: Akustik, Schwingungstechnik und Fahrzeugkomfort (Motor-Akustik- und Antivibrationssysteme)
Jahresumsatz 2001 in Euro: 571 Mill. Euro
Anzahl Mitarbeiter: 4.351
Zugang an Hochschulabsolventen/Young Professionals 2001: k.A./k.A.
Geplanter Zugang an Hochschulabsolventen/Young Professionals 2002: k.A./k.A.
Prognose Mitarbeiterentwicklung über die kommenden 5 Jahre: k.A.
Ansprechpartner für Bewerber: Sonja Euler, Joanna Solecki, seuler@woco.de, aneuland@woco.de
Gesuchte Studienrichtungen: (Wirtschafts-)Ingenieurwesen, Maschinenbau, Kunststofftechnik, Verfahrenstechnik, BWL
Tätigkeitsfelder: k.A.
Übernahme von Verantwortung: Training on the job, Verantwortung von Beginn an, Auslandseinsätze gewinnen immer größere Bedeutung
Einstellungskriterien: überzeugende Persönlichkeit, Zielstrebigkeit, zügig abgeschlossenes Studium, Fremdsprachen
ZF Friedrichshafen AG
Personalreferat, 88038 Friedrichshafen
Tel. 07541/77-0, Fax 77-8000
joinus@zf.com
www.zf.com
Standorte: 117 Standorte in 22 Ländern weltweit
Geschäftsfelder/Produkte: Antriebs- und Fahrwerktechnik, Getriebe (Handschalt-, automatisierte-, CVT-, Stufenautomat-Getriebe), Achsen, Lenkungen, Kupplungen, Stoßdämpfer, Fahrwerkkomponenten, Fahrwerkregelsysteme
Jahresumsatz 2001 in Euro: 9 Mrd. Euro
Anzahl Mitarbeiter: rund 56.000
Zugang an Hochschulabsolventen/Young Professionals 2001: ca. 300/ca. 100
Geplanter Zugang an Hochschulabsolventen/Young Professionals 2002: ca. 200/ca. 100
Prognose Mitarbeiterentwicklung über die kommenden 5 Jahre: weiterhin steigend, vor allem im Bereich Elektrotechnik
Ansprechpartner für Bewerber: Frank Ross, Frank.Ross@zf.com
Gesuchte Studienrichtungen: Ingenieure (80%) (Maschinenbau, Elektrotechnik, Mechatronik), Informatiker (10%), Internationale Betriebswirtschaftler (10%)
Tätigkeitsfelder: Forschung & Entwicklung, Produktion, Beschaffung & Einkauf, Logistik
Übernahme von Verantwortung: durch die bewusst starke Dezentralisierung innerhalb des ZF-Konzerns werden neuen Mitarbeitern relativ schnell eigenverantwortlich Projekte übertragen
Einstellungskriterien: sehr gutes Fachwissen, Teamfähigkeit, hohe Einsatzbereitschaft, persönliches Engagement
Einstiegsgehalt: 42.000,- Euro für das Internationale Traineeprogramm
Besonderheiten: ZF Friedrichshafen AG gehört zu 100% der Zeppelin Stiftung
Dieser Artikel ist erschienen am 21.06.2002