Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Die Deutschen sind die Größten

Handelsblatt-Redakteur Marc Thylmann berichtet aus Japan und Südkorea
Die Japaner sind von der DFB-Elf beeindruckt. Nicht nur wegen deren Leistung gegen Saudi-Arabien...
Einzig ein älteres deutsche Paar sorgte für Aufsehen. Helle Haare, weiße Haut, weiße Trainingsjacken der deutschen Nationalelf. Er trägt zudem eine Narrenkappe, auf der geschrieben steht: ?Nur ein alter Narr glaubt, Deutschland wird Weltmeister?. Tja, das war vor dem Spiel, nach dem 8:0 jedoch, da sind wir wieder wer. Wer den Saudi mit acht Dingern im Gepäck zurück in die Wüste schickt, darf sich berechtigte Hoffnungen auf den WM-Titel machen.Einen Titel haben Rudis Riesen ja bereits: In japanischen Zeitungen wird immer darauf hingewiesen, dass die deutschen die größte Mannschaft haben ? also rein von der Körperlänge her gesehen. Besonders fasziniert die von Natur ja eher kürzer gewachsenen Asiaten ja der Jancker Carsten. Jedesmal, wenn der 1,93-Mann den Ball berührte, ging ein kollektives Raunen durchs Stadion. ?Das waren ja richtige Angst-Schreie, so einen Riesenkerl haben die noch nie gesehen?, meinte Abwehrspieler Christoph Metzelder nach dem Spiel. Lasst lange Kerls um mich sein, wusste bereits der alte Preußen-Fritz. Rudi, der Graue, scheint ihm nachzueifern.

Die besten Jobs von allen

Dieser Artikel ist erschienen am 03.06.2002