Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Deutscher Studienpreis belohnt Körper-Forschung


Studenten aller Fachbereiche können noch bis 30. April Arbeiten für den Deutschen Studienpreis einreichen. Das Thema lautet: "Bodycheck - Wie viel Körper braucht der Mensch?" Ausgezeichnet werden Forschungsbeiträge, die sich damit befassen, wie der Mensch mit seinem Körper umgeht: von der virtuellen Existenz im Cyberspace über das Klonen bis zu Facelifting und Fitnessstudio. Insgesamt winken 250.000 Euro Preisgeld. Die Teilnehmer können die Fragestellungen frei auswählen. Die Beiträge dürfen einen Umfang von 50 Seiten nicht überschreiten.

Infos und Wettbewerbsunterlagen:
Telefon: 0 40/72 50-30 57
Internet: http://www.studienpreis.de
Dieser Artikel ist erschienen am 19.02.2001