Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Deutscher an der Spitze von Boston Consulting

Hans-Paul Bürkner wird neuer Weltchef der Beratungsgruppe Boston Consulting. Der 50-jährige Partner aus dem Frankfurter Büro rücke als erster Europäer an die Spitze der strategischen Unternehmensberatung.
HB/dpa MÜNCHEN. Die Gruppe beschäftigt in weltweit 58 Büros mehr als 2600 Berater und kommt auf ein Honorarvolumen von zuletzt einer Milliarde US-Dollar.Bürkner werde am 1. Januar 2004 den amtierenden Chief Executive Officer (CEO) Carl W. Stern aus Chicago ablösen, hieß es in der Mitteilung. Stern hatte sich nach zwei Amtsperioden nicht mehr zur Wiederwahl gestellt. Bürkner wurde am vergangenen Freitag per Online-Abstimmung von den Geschäftsführern an die Spitze gewählt.

Die besten Jobs von allen

Dieser Artikel ist erschienen am 07.04.2003