Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Deutsche unzufrieden mit Krankenkassen und Ärzten

scu
Viele Deutsche fühlen sich von ihren Krankenkassen, aber auch allen anderen Institutionen der Gesundheitspolitik schlecht vertreten.
Viele Deutsche fühlen sich von ihren Krankenkassen, aber auch allen anderen Institutionen der Gesundheitspolitik schlecht vertreten. Jeder fünfte von 1.000 gesetzlich Versicherten gab in einer Umfrage des Pharma-Forschungsunternehmens Janssen-Cilag an, er habe kein Vertrauen zu Versicherungen, dem Staat, den Ärzten, der Pharma-Industrie, Gewerkschaften, Arbeitgebern und Wissenschaft.

Mehr als die Hälfte vermisst ein Gütesiegel für Ärzte. Die meisten wären bereit, für gute medizinische Leistungen höhere Versicherungsbeiträge zu zahlen, beispielsweise für neue Therapieformen.
Dieser Artikel ist erschienen am 29.04.2002