Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Der PLAY-AWARD geht in die zweite Runde

Ana Moshu
Bereits zum zweiten Mal initiiert NIKE einen Design-Wettbewerb für kreative Nachwuchstalente. Mit dem PLAY-AWARD möchte das Unternehmen junge Designer motivieren, neue Ideen für die urbane Gesellschaft zu entwickeln

Die Ausschreibung des PLAY-AWARD richtet sich an Studenten von Designfakultäten und kreative Nachwuchstalente unter 30 Jahren. Bewerbungsschluss ist der 25. Februar 2005. Unter dem Motto "Urban Gear" sollen innovative Produkte für den Sport entwickelt werden, die den Bewegungsspielraum eines Stadtbewohners erweitern

Die besten Jobs von allen


Die besten Design-Ideen präsentiert Nike vom 06. bis 29. Mai 2005 während des Designmai-Wochenendes in einer Ausstellung im Berliner Nike Spiritroom. Die Preise sind mit ? 5.000, ? 3.000 und ? 2.000 dotiert und werden von einer hochkarätigen Jury vergeben

Mehr Informationen finden sich unter http://www.play-award.com.
Dieser Artikel ist erschienen am 14.01.2005