Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Das erwarten Unternehmen

Praktika, Sozialkompetenz, internationale Erfahrung und Flexibilität.
Praktika

Projektarbeit gewinnt bei der Trainee-Ausbildung an Gewicht. Weil Einsteiger an der Uni nur selten lernen, in Gruppen zu arbeiten, verlangen die Personalchefs praktische Erfahrung. Wer einfach nur studiert hat, dem fehlt bei der Bewerbung womöglich das gewisse Etwas. Je genauer die Praktika auf das spätere Berufsziel abgestimmt sind, desto besser.

Die besten Jobs von allen


Sozialkompetenz

In Projektteams müssen Trainees Verantwortung übernehmen. Denn bereits während des Programms soll sich zeigen, wer für eine Führungsposition geeignet ist. Die Kandidaten müssen beweisen, dass sie auch in schwierigen Teams klarkommen und ihre Arbeit bewältigen.

Internationale Erfahrung

Auch Mittelständler mischen stärker im internationalen Geschäft mit. Bei den meisten Trainee-Programmen gehört deshalb die Auslandsstation dazu. Fließende Englischkenntnisse werden vorausgesetzt. Weitere Fremdsprachen bringen zusätzliche Pluspunkte. Auslpndssemester während des Studiums, Sprachkurse oder Praktika in einem anderen Land sind die beste Vorbereitung.

Flexibilität

Einige Unternehmen legen Wert darauf, dass jeder Trainee eine Weile in einer bestimmten Abteilung arbeitet - bei Versicherungen beispielsweise im Vertrieb. Wer sich ziert, macht sich keine Freunde bei den Vorgesetzten.
Dieser Artikel ist erschienen am 15.11.2001